Zum Inhalt wechseln

 

Foto

Gewindefahrwerk Höheneinstellung


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
Eine Antwort in diesem Thema

#1 erkki

  • 188 Beiträge

Geschrieben 04 August 2019 - 20:27

Moin! :-)

Ich hab bei meinem 2er ein Gewinde (KW CS) und möchte vorab die Höhe vernünftig einstellen.
Eine Einstellung per Radlastwaage ist erst mit einigen Gewichtstechnischen Veränderung Ende des Jahres geplant und daher muss eine eigene Einstellung vorab reichen (auch damit ich das Fahrwerk eintragen kann).
Da ich bei meinen vorherigen Fahrzeugen immer per Radlastwaage eingestellt wurde, habe ich mich um ehrlich zu sein noch nie mit der Höheneinstellung beschäftigt.

Ich habe das Problem, dass quasi an allen 4 Rädern unterschiedliche Höhen bei selbem Gewinde-Maß vorhanden sind, hinten bin ich auf Mindestmaß Federauflage/Mitte Befestigungsschraube Dämpfer, das 320mm Kotflügelkante/Radmitte bedeuten soll.
Hinten bin ich links jedoch auf 324mm und rechts auf 320mm.
Vorne das selbe Spiel, links 320mm und rechts 323mm.
Abweichung im 3-4mm Bereich schiebe ich da sicher auf Differenzen bei der Karrosserie bzw. den Blechteilen (Kotflügel, Seitenteil?) und unterschiedliche Achslasten.
Um hinten auf das selbe Kotflügelmaß zu kommen müsste ich dann 3mm unter die Mindesthöhe bei Federauflage/Schraube Dämpferbefestigung

Meine Fragen jetzt wären:

1) Sind so Abweichungen von 3-4mm bei selbem Gewindemaß normal und bei euch auch vorhanden?
2) Wie stellt ihr das Gewinde dann ein, einfach unterschiedliches Restgewinde um das selbe Kotflügelmaß zu erreichen? Mir wurde gesagt dass das nicht das sinnvollste ist, da eher Toleranzen beim Kotflügel oder den Blechteilen vorhanden sind als an der Karrosserie selbst..
3) Was trägt der TÜV in dem Falle ein? Das niedrigste Maß (also 320mm)?

Danke an alle im vorraus! gespannt.gif



#2 M2Flo

  • 756 Beiträge
  • EhersoderSportwagenTyp

Geschrieben 05 August 2019 - 05:10

Wenn es technisch stimmen solle, dann ist eine Messung an eine Festpunkt, wie z.b. ein Schraubenkopf von einem Achsträger besser als am Kotflügel. 

 

Da der Fahrer mitgewogen werde sollte, ist das Fahrzeug im Leerzustand optisch schief. 

 

Wenn es nur um die Optik geht, würde ich es an den Kotflügeln anpassen. 

 

Der TUV müsste das Mindestmaß eintragen


  • erkki gefällt das




Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0

Copyright © 2019 2erTalk.de