Zum Inhalt wechseln

 

Foto

DKG vs. Handschalter - Erfahrungsbericht nach 5000km DKG-M2 und 2000km HS-M2

dkg handschalter schalter automatik erfahrungsbericht m2 erfahrung fahrspass spass emotional

  • Bitte melde dich an um zu Antworten
102 Antworten in diesem Thema

#81 misteran

  • Online
  • 6.206 Beiträge
  • Bad Kreuznach
  • M235i Coupé

Geschrieben 04 August 2019 - 13:44

BMW sagt auch bei den Wandlerautomaten, muss man nichts wechseln. ZF sagt aber was anderes. 

 

Ist aber lustig, das Motoröl wechseln viele alle paar hundert Meter, aber beim Getriebe soll es egal sein.


  • BMW-Fuzzi gefällt das
dt.JPG

#82 BMW-Fuzzi

  • 224 Beiträge
  • Kreis KH
  • M2 Competition

Geschrieben 04 August 2019 - 13:50

ich würde auch bei den Wandlern spätestens nach 100tkm wechseln ;)

 

aber auch dort, wo man weiß, wie es geht....hab bei meinem e36 in einer freien Werkstatt wechseln lassen. War dann später bei Ralf Mork in ROK, der ist damit gefahren und hat gemeint, mit dem Getriebe stimmt was nicht. Es hat sich rausgestellt, dass 1 Liter zu wenig drin war, weil der Karren laufen muss beim Auffüllen :cool:


Beste Grüße,

 

Henrik :victory:


#83 Boesi

  • Online
  • 1.377 Beiträge
  • Hoher Norden
  • M2 DKG (ACS2)

Geschrieben 04 August 2019 - 14:23

Ich Wechsel auch beim DkG ! Beim diff sogar jedes Jahr

#84 peter777

  • 220 Beiträge
  • Linz an der Donau in Österreich
  • BMW M2 F87

Geschrieben 04 August 2019 - 15:16

 

 

Genau weil auch nichts passiert. Öl ist ja lifetime fuellung !

 

Zuerst das, dann auf einmal das?!

 

 

 

Ich Wechsel auch beim DkG ! Beim diff sogar jedes Jahr 

 

 

Genau solche Infos sind ja gefragt Boesi ... wie läuft der Wechsel, welches Öl kommt rein, bei welcher Temp muss der Füllstand kontrolliert werden, gibt es Ablass und Füllschraube, gibt es einen Filter usw.? Beim 8HP könnte ich das alles beantworten, beim DKG ist das Neuland für mich...

 

Diff ist klar, ablassen, und wieder füllen bis es rausläuft, aber DKG wäre spannend wenn du was schreiben würdest...

 

Danke im Voraus!



#85 Boesi

  • Online
  • 1.377 Beiträge
  • Hoher Norden
  • M2 DKG (ACS2)

Geschrieben 04 August 2019 - 15:23

Bmw sagt lifetime Füllung !
Ich Wechsel aber ! War da irgendwas unklar ?
Ich Wechsel ja auch jedes Frühjahr Motoröl und Bremsflüssigkeit ! Und brauch das an sich nicht

#86 peter777

  • 220 Beiträge
  • Linz an der Donau in Österreich
  • BMW M2 F87

Geschrieben 04 August 2019 - 15:29

Ja es kam so rüber als ob das Öl sorgenfrei wäre wegen Lifetime...

 

Hab hier noch was gefunden, aber leider auf Englisch und ich glaube das gilt für die ältere DKG Generation... trotzdem ganz interessant...

 

https://e89.zpost.co...d.php?p=8152295



#87 Boesi

  • Online
  • 1.377 Beiträge
  • Hoher Norden
  • M2 DKG (ACS2)

Geschrieben 04 August 2019 - 15:31

Ich lasse es bei bmw machen !
Aber ich weiß dass Kontrolle bei 40 grad gemacht wird !
Die fahren auf der Bühne mit vorgeschriebener Füllmenge bis 40 grad und dann wird kontrolliert

#88 Ruediger

  • 161 Beiträge
  • Heidekreis
  • F87 M2 LCI, G30 540i, F46 220i

Geschrieben 04 August 2019 - 16:18

Spülung mit Filterwechsel würde ich nie wieder machen.

 

Ich habe das beim E60 durch (vorbeugender Getriebeölwechsel bei ZF bei 148000 km, um dem Auto was Gutes zu tun). Wenn du das machst, musst du die Mechatronik mit überholen, weil ansonsten neues Öl und "alte" Maße der Verschleißteile nicht mehr zusammen passen. Dazu kommt, dass du bei einer reinen Spülung Festkörper löst, die dann wiederum andere Probleme in der Mechatronik auslösen können. Bei mir gab es dann noch die Krönung, dass ZF Berlin die Dichthülse falsch eingebaut hat, dann der Stecker vollgelaufen ist und daraus Probleme auf dem CAN-Bus bis zum Getriebenotprogramm entstanden sind. ZF Berlin hat ihren eigenen Fehler nicht finden können, repariert wurde das Getriebe letztlich von ATR in Hamburg. Der Rechtsstreit mit ZFhat fünf Jahre gedauert und wurde in zweiter Instanz (die erste hatte ich gewonnen) mit einem Vergleich beendet.

 

Dann lieber das Getriebe fahren, fahren, fahren und bei einer echten Störung generalüberholen lassen. Hätte beim 6HP 1600 statt 800 Euro für Spülung und Mechatronikwartung gekostet. Auch ATR in HH führt aus besagten Gründen keine Getriebeölspülungen durch.

 

 

Gibt es eigentlich zum DKG im M2 schon Erfahrungen zum Thema Spülung / Wartung / Kupplungstausch usw. oder sind die Fahrzeuge dafür noch zu neu?

 

Die 8-Gang Sportautomatik ist diesbezüglich ja extrem ausgereift und wenn man da alle 100 tkm mal eine ordentliche Spülung mit Filterwechsel macht, gibt es nicht wirklich Schwächen...

 

Danke!

 

LG

Peter


Bearbeitet von Ruediger, 04 August 2019 - 16:20.

  • soultrader gefällt das

#89 peter777

  • 220 Beiträge
  • Linz an der Donau in Österreich
  • BMW M2 F87

Geschrieben 04 August 2019 - 17:06

Hm also ich habs beim 2007er 650i E64 bei ZF Wien machen lassen (Premium Service, 880 Euro) bei 165 tkm.

Fazit: absolut perfekt gearbeitet, Getriebe hat danach wirklich wie neu geschaltet und es gab weder Probleme noch Fehler... also pauschal kann man das sicher nicht negativ sehen!

#90 BMW-Fuzzi

  • 224 Beiträge
  • Kreis KH
  • M2 Competition

Geschrieben 04 August 2019 - 19:47

natürlich blöd gelaufen, aber ich sehe das eher so wie Peter :daumen:


Beste Grüße,

 

Henrik :victory:






Auch mit einem oder mehreren dieser Stichwörter versehen: dkg, handschalter, schalter, automatik, erfahrungsbericht, m2, erfahrung, fahrspass, spass, emotional

Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0

Copyright © 2019 2erTalk.de