Zum Inhalt wechseln

 

Foto

Bremsen für Trackdays - Probleme mit M Sportbremse

bremsen trackdays sportbremse m2 rennstrecke bremsprobleme

  • Bitte melde dich an um zu Antworten
123 Antworten in diesem Thema

#61 erkki

  • 158 Beiträge

Geschrieben 17 Juli 2019 - 13:31

Wenn ich schon lese, dass jemand nach nem Trackday mit zerschossenen Bremsen erstmal zu BMW fährt und sich bei der BMW Vertretung erkundigt, zeugt das schon davon dass eher 10 Minuten Trackday Erfahrung als 10 Jahre vorhanden sind.

Im übrigen ist es mir absolut unbegreiflich, wie man selbst die Serien-Bremse so zerhauen kann, da muss man so unfassbar schlecht auf der Bremse sein und ohne jegliches Gefühl Auto fahren.

Bevor die Bremse so aussieht kündigt sich das ganze auch schon fühlbar an und dann sollte man villeicht auch einfach mal Tempo raus nehmen.

Selbst die kleine M Bremse (M235/M240) taugt problemlos für 2-3 Runden Nordschleife wenn man vernünftig bremst und das selbst wenn man schon etwas zügiger unterwegs ist.


  • Boesi, Kowalsky und Marci gefällt das

#62 DasE

  • Online
  • 1.445 Beiträge
  • Bad Hersfeld
  • BMW M2

Geschrieben 17 Juli 2019 - 13:40

Vielleicht war es auch nur n Tippfehler und er meinte dreckday ...

#63 LLM2C

  • 38 Beiträge
  • Landsberg
  • BMW M2 Competition

Geschrieben 09 August 2019 - 14:32

Ich war jetzt 3 Tage an der Nordschleife und bin ca. 15 Runden gefahren. Ich wäre ja mehr gefahren aber unter der Woche ist Sie nur für ca. 2 Stunden geöffnet. BTG im Schnitt um die 8 Minuten also schon recht zügig.

 

Ich bin sehr positiv von der M Sportbremse überrascht. Habe keinerlei Fading oder Nachlassen der Bremse feststellen können. Auch optisch sieht Sie immer noch sehr gut aus also keine Rillen oder Verfärbungen. Daher würde ich auch schwer davon ausgehen das es an der Art und Weiße wie man bremst liegt. Wie schon beschrieben ist die Nordschleife nicht anspruchsvoll für eine Bremse daher bin ich mal noch auf nen Trackday (Kein Dreckday :D) am Hockenheimring oder Red Bull Ring gespannt.



#64 Ratcher

  • 223 Beiträge
  • Stuttgart
  • M2 Competition

Geschrieben 09 August 2019 - 14:35

Wie viele Runden direkt nacheinander gefahren?

#65 LLM2C

  • 38 Beiträge
  • Landsberg
  • BMW M2 Competition

Geschrieben 09 August 2019 - 14:43

Das meiste waren 4 Runden, dann sind mir die Reifen immer zu heiß geworden. Von der Bremse kann ich mir aber auf der Nordschleife vorstellen das es nach 10 Runden und mehr am Stück auch kein Problem ist. Ich glaube aber mehr wie 5 oder 6 Runden reicht der Tank nicht :D



#66 Ratcher

  • 223 Beiträge
  • Stuttgart
  • M2 Competition

Geschrieben 09 August 2019 - 14:55

Das ist trotzdem gut.

Komm dann am 24. und 25. August zum HHR, da werden auch meine M Sportbremse einem echt guten Test unterziehen :)

#67 Kurvenräuber

  • 240 Beiträge
  • Zug, Schweiz
  • BMW E30 325i - BMW F87 M2

Geschrieben 09 August 2019 - 20:17

Ihr wollt aber nicht etwa mit den Serienbelägen zum HHR? (Egal ob grosse oder kleine Bremse) 
Der Serienbelag wird da ordentlich abschmieren, wenn man eine gewisse Pace fährt. 

Ein Kollege war letzten Monat mit seinem M2 dort, kleine Bremse mit Endless ME22 rundum und Bremsbelüftung, Stahlflex, Edelstahlkolben usw. 
Diese Bremse war den Tag über stabil, die Scheiben haben es überlebt, aber der Verschleiss war hoch, vorne waren die Beläge durch. 

Ein Serienbelag macht das garantiert nicht lange mit, ausser man fährt immer nur so 2 schnelle Runden am Stück oder nimmt ordentlich Pace raus. 



#68 Boesi

  • 1.116 Beiträge
  • Hoher Norden
  • M2 DKG (ACS2)

Geschrieben 09 August 2019 - 20:23

Manche Leute müssen erstmal selbst lernen und Erfahrungen machen ! Ich habe meine serienbremsen auch an einem trackday in spa gekillt ! Danach wusste dann was zu tun ist !
  • Z3 Coupe und Kurvenräuber gefällt das

#69 Ratcher

  • 223 Beiträge
  • Stuttgart
  • M2 Competition

Geschrieben 09 August 2019 - 21:17

Auf einer Touristenfahrt kann man nicht mal so schnell fahren, sodass die Bremsen sterben. Dazu fährt man 15 Minuten und dann gibt es fast eine Stunde Pause.

Ich bin da mit meinem Serien Golf mehrmals um die 2:10-2:12 gefahren und die Scheiben+Beläge haben es überstanden. Dass der Verschleiß sich erhöht ist klar, gehört dazu, aber dass die M Bremse, egal welche, nach 15 Minuten am sterben sind, wenn die vom Golf es geschafft haben, glaube ich kaum...

Ich zumindest bin kein Profi und fahre nicht ständig um die niedrigen 2:00 Minuten (wie viele anderen) - da braucht man ja wahrscheinlich ein neues Setup.

#70 Boesi

  • 1.116 Beiträge
  • Hoher Norden
  • M2 DKG (ACS2)

Geschrieben 09 August 2019 - 21:34

Ratcher , gerade die Fahrer die Anfänger sind brauchen am meisten bremsen weil die viel zu viel bremsen !

Mehr sage ich dazu nicht ! Ich bin der Meinung, nur wenn es Geld kostet lernen die Leute





Auch mit einem oder mehreren dieser Stichwörter versehen: bremsen, trackdays, sportbremse, m2, rennstrecke, bremsprobleme

Besucher die dieses Thema lesen: 1

Mitglieder: 1, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0


    Kommandobmw
Copyright © 2019 2erTalk.de