Zum Inhalt wechseln

 

Foto

M240i Neufahrzeug direkt Tausch in Jahreswagen M2

m240i m2 tausch neuwagen gebrauchtwagen wertverlust inzahlungnahme privatverkauf

  • Bitte melde dich an um zu Antworten
15 Antworten in diesem Thema

#11 Bazille

  • 401 Beiträge
  • Nordeifel
  • M2 LCi HS

Geschrieben 13 Juni 2019 - 13:30

Also können tut man viel - wenn das mit der Haltezeit geklärt ist. Grundsätzlich kannst Du den Händler natürlich zur Vertragserfüllung anmahnen, WENN Du mind. einen unverbindlichen Liefertermin schriftlich hast. Ansonsten ja klar kannst Du den M240i privat verkaufen und einen M2 erwerben. Aber mit der Anmeldung ist er natürlich sofort deutlich weniger wert. Ich würde mich da bei einem Fachanwalt beraten lassen, ob man nicht ggf. die Anmeldung direkt sein lässt und so verkauft o.ä.

 

Ansonsten wird das - neben der Haltezeit - eine Frage des Geldes sein. Oder aber Du investierst in ein KW Var. 3 Fahrwerk, ordentliche (leichte) Felgen und in ein standfestes Leistungs-Tuning. Dann fährst Du zwar noch lange keinen M2, aber immerhin bist Du fahrdynamisch dann mind. auf der selben Höhe, wenn nicht sogar (mind. längsdynamisch) drüber.

 

naja, naja - will Dir die Träume nicht nehmen. Geradeaus mit Leistungskit würde ich Dir zustimmen. Aber in der Kurve hast Du gegen einen M2 absolut keine Chance. Ich komme von der 35er/40er Ecke und bin auf einen M2 umgestiegen. Ich hatte vorher auch ein Schnitzer-RS-FW. Kannst Du knicken. Das ist so ein Unterschied, schon zu einem serienmässigen M2. Du musst am M240i eigentlich alles, was Fahrwerk ist austauschen. Da bist Du in Summe aber deutlich teurer als ein M2. Die 80mm Mehr Spurbreite, die breiteren Reifen, etc. machen wirklich viel aus.

 

Es bleibt sogesehen nur der Weg, den M240i vertraglich in einen M2 zu konvertieren oder halt den M240i zu verkaufen und einen M2© als Jahreswagen zu erwerben. 

Auch bei den Lieferfristen ist man vertraglich meist im Hintertreffen - in den Verträgen steht "unverbindliche Bestellung" oder "unverbindlicher Liefertermin". Soweit ich weiss, sind dann 3 Monate Terminverzug zu akzeptieren. Aber hier muss ein fachkundiger Anwalt mal sein Statement zu abgeben.



#12 Gast_BMWF872

Geschrieben 13 Juni 2019 - 13:37

DasE wieso denn das? :P ist der M2C nicht besser als unser alter?



#13 Bazille

  • 401 Beiträge
  • Nordeifel
  • M2 LCi HS

Geschrieben 13 Juni 2019 - 13:43

Er hat ein paar Vorteile und ein paar Nachteile!

 

Ich habe heute meinen eigenen M2 (without C) mal an mir vorbeifahren gesehen/gehört. Hm, wenn das Fahren nicht so viel Spaß machen würde, würde ich mich an die Strasse hocken und meinen Sohn immer um den Block fahren lassen!


  • outcast, QP240 und M2_Canarias gefällt das

#14 Digo

  • 781 Beiträge
  • Oberfranken
  • M2

Geschrieben 14 Juni 2019 - 11:37

Ich kann zumindest sagen, dass man bei der Nutzung der Umweltprämie bei VW/Audi (bzw allgemein VAG) immer 6 Monate Haltezeit hatte. Ich denke eigentlich, dass das bei BMW ähnlich sein wird, da sonst viele ihren DIesel Inzahlunggeben um dann den Neuwagen sofort gut verkaufen zu können.



#15 awi

  • 48 Beiträge
  • BMW M2

Geschrieben 14 Juni 2019 - 12:37

Ich würde zuerst mal nachfragen, welche Möglichkeiten Du hast und ob der M2 es dann wert ist. 

Wenn Ich unbedingt den M2 haben wollen würde, in Deiner Situation, dann nehme "Ich" sogar etwaigen Verlust in Kauf....kompensiert sich wieder mit Fahrspass & Erfüllung 



#16 QP240

  • 925 Beiträge
  • Hannover
  • 435i Cabrio - M240i Coupé xDrive - jetzt: M2 (F87 LCI)

Geschrieben 14 Juni 2019 - 15:00

Er hat ein paar Vorteile und ein paar Nachteile!

 

Ich habe heute meinen eigenen M2 (without C) mal an mir vorbeifahren gesehen/gehört. Hm, wenn das Fahren nicht so viel Spaß machen würde, würde ich mich an die Strasse hocken und meinen Sohn immer um den Block fahren lassen!

 

 

... zu Aussage 1: sehe ich ähnlich, denn ich hatte beide Fahrzeuge im Vergleich.

M240 i Coupé 10000 km von 2017 bis 2018 - ein Sahneteil, was mehr kann, als man ihm auf den ersten Blick ansieht.

M2, jetzt ebenfalls 10000 km von 2018 bis jetzt - auch sehr ansprechend, allerdings sollte man wissen, worauf man sich einlässt..

 

Wer gern im Fokus steht, oder es ihn nicht stört, der nimmt den kleenen Bollermann.

Wer verwöhnte Ohren und deshalb ein Näschen für ein geiles Hörerlebnis hat, der wird selig mit nem M2.

 

Wer ein flottes Coupé fahren möchte und es gern dezenter liebt, der ist mit dem 240er prima bedient.

Wenn er möchte, kann er jederzeit auch die Sau rauslassen, denn lautstark und mit gutem Klang geht auch hier. 

Früh morgens im Sport plus gestartet und flott losgefahr'n, weiß auch der Nachbar, das du Arbeit hast .......

 

Natürlich ist die Optik des M2, schon ne ganz besonders fette Ansage.

Da fällt mir der hier ein: "die hat nen Gang, den du dich nicht traust ..."

und von dem feisten Arsch haben wir noch gar nicht geredet ..... :o

 

 

Zu Aussage 2:

ich habe die gleiche Marotte, ich lausche am Straßenrand wenn mein Alteisen an mir vorbeifegt.

Das ist das Höchste, optisch erste Sahne, der Klang macht dich ganz kirre.

Allerdings verschleißt es all meine Buxen -

vor Aufregung und hin und her Rutscherei ist der Hosenboden blank gescheuert

und der vordere Bereich ist auch im Oarsch - vom Niederknien, wenn's Mchen betörend - geil an mir vorbei sprotzelt.

 

@ trapresent

zu Deiner Frage:

solche Fragen an ein Forum zu richten - ist tricky - man wird selten schlauer, weil es um emotionale Geschichten geht.

Die Entscheidung mußt Du wohl schon selber wuppen ....

wirtschaftlich und noch etwas kopfgesteuert, dann freu dich auf den 240er,

sonst lass Deinem Bauchgefühl freien Wind - äh - Lauf natürlich ....

 

In Deinem jungen Alter würde ich vielleicht etwas Geduld haben - aber auch ich weiß, dies kann schwer sein,

völlig wumpe, ob Du Jungmann, oder Oldie bist.

 

Also  - mach Dein Ding - wenn's nicht so prall ausgeht, haste was dazugelernt   ;)

Ich wünsch' Dir dabei ganz viel Glück.  :)


  • outcast, BMWler50 und Bazille gefällt das





Auch mit einem oder mehreren dieser Stichwörter versehen: m240i, m2, tausch, neuwagen, gebrauchtwagen, wertverlust, inzahlungnahme, privatverkauf

Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0

Copyright © 2019 2erTalk.de