Zum Inhalt wechseln

 

Foto

Umstieg M240i auf M2 Competition - eure Einschätzung


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
6 Antworten in diesem Thema

#1 ///M-Coupé

  • 10 Beiträge

Geschrieben 19 Mai 2019 - 16:27

Hallo liebes Forum,

 

ich fahre derzeit einen M240i LCI aus 06/2018, den ich nun gerne im Laufe der Saison gegen einen M2 Competition tauschen möchte. Den M240i werde ich privat verkaufen, bin mir aber nicht sicher, was ich preislich für den Wagen anpeilen kann. Hier ein paar Eckdaten zum Fahrzeug:

 

- Saisonfahrzeug, super gepflegt

- KM-Stand: 22.000

- Werksgarantie bis 2022 aufgrund Gewährleistungsverlängerungs-Paket

- Sport-Automatik

- Adaptives Fahrwerk

- Navi Professional / Harman Kardon / Apple Car Play

- Business Package

- Speed Limit Info

- Adaptiver LED-Scheinwerfer / Fernlichtassistent

- Innen- und Außenspiegelpaket

- Rückfahrkamera

- Schiebedach

 

Zubehör:
- M Performance ESD

- M Performance Heckdiffusor

- M Performance Heckspoiler

 

Welcher VK-Preis ist eurer Meinung nach realistisch? Am liebsten würde ich das Fahrzeug gegen Ende der Saison abgeben, sodass der Wagen dann ca. 2 Jahre und 3 Monate alt wäre.

 

Bzgl. des M2 Competition wird es wohl entweder auf ein Neufahrzeug oder ggf. auf einen Halbjahreswagen von einem BMW-Mitarbeiter hinauslaufen. Bei den Mitarbeitern sind wohl 22% realistisch, bei einem Neufahrzeug liegt man wohl derzeit bei 17%. Habt ihr Erfahrungen mit Fahrzeugen von BMW-Mitarbeitern?

 



#2 MySound

  • 1.611 Beiträge
  • Vilsbiburg
  • M2 LCI LBB / Toyota HSD

Geschrieben 19 Mai 2019 - 18:10

Da kannst Du Glück oder Pech haben. Aber bei dem minimalen Unterschied würd ich gleich zum Neuwagen greifen.



#3 ///M-Coupé

  • 10 Beiträge

Geschrieben 19 Mai 2019 - 20:56

Das ist halt die Frage die man sich stellen muss... gerade was das Einfahren betrifft hätte ich da bei einem Gebrauchten zumindest Bedenken, wobei es da sicherlich WA gibt, denen ich einen ordnungsgemäßen Umgang mit dem Fahrzeug zutrauen würde.

 

Ist halt auch noch die Frage, was der M240i bei einem Verkauf einbringt bzw. wie ich ihn ansetzen kann.



#4 marcelul

  • 193 Beiträge

Geschrieben 20 Mai 2019 - 07:06

Ich stehe aktuell vor einer ähnlichen Herausforderung... würde auch gerne Umsteigen wenn die Rahmenbedingungen passen.
Meinen M240i (relativ ähnlich ausgestattet) gebe ich allerdings nur ab, wenn es preislich passt.

22% von einem BMW-Mitarbeiter sind (gemessen an den Angeboten in den Börsen) ja schonmal nicht so schlecht. Man muss halt auch etwas Glück haben und einen Mitarbeiter erwischen, der ordentlich mit dem Auto umgeht.

#5 Wito

  • 151 Beiträge
  • Potsdam
  • M2 Competition

Geschrieben 20 Mai 2019 - 15:09

Für ein Saison-Fahrzeug sind 22.000 km in 1 Jahr ziemlich beachtlich  :victory:. Ich habe meinen M240i vor kurzem unter ähnlichen Bedingungen abgegeben. Man muss sich natürlich bewusst sein, dass du ihn dann abgeben möchtest, wo er den gröbsten effektiven Wertverfall grad hinter sich hat. Demnach würde ich mal 39.000 € anpeilen. Wenn du sagst, dass der Wagen in Top-Zustand ist, sollten am Ende schon noch mindestens 37.000€ rausspringen.



#6 rebel x

  • 24 Beiträge

Geschrieben 05 Juni 2019 - 20:52

Edit

Bearbeitet von rebel x, 05 Juni 2019 - 20:53.


#7 Raspudin

  • 286 Beiträge
  • M235i

Geschrieben 14 Juni 2019 - 20:31

Kein werker gibt das auto für den kaufnachlass ab, und es sind keine 22%, schön wärs! schau mal in mobile was die dinger kosten nachm nem halben jahr!




Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0

Copyright © 2019 2erTalk.de