Zum Inhalt wechseln

 

Foto

Neukauf mit oder ohne Sportbremse?


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
46 Antworten in diesem Thema

#11 friiky2

  • Online
  • 174 Beiträge
  • Berlin
  • M2C

Geschrieben 07 April 2019 - 11:03

Das Auto wird ein Leasingfahrzeug dass ich hauptsächlich geschäftlich nutzen werde. Bin ein riesen Rennsport Fan ...ich weiß dass es mit meinen 31 Jahren eh nix mehr wird aber ein
bisschen zügig Rennstrecke fahren hab ich richtig Lust.

Wie sieht es aus mit Modifikationen beim Leasingfahrzeug...Ich bin da schon eingeschränkt..

Bremsklötze werden kein Problem sein, Flüssigkeit auch nicht aber Stahlflex Leitungen vielleicht schon oder?
Wo finde ich denn Upgrade Klötze für die Sportbremsanlage? Ich kann nur Klötze für die Standart Bremse finden :(


Bei mir ist es ähnlich.

Auch ein Leasingwagen. Rennfahrer werde ich auch nicht mehr. Aber hier und da Mal Touristenfahrt werde ich schon machen. (Bei dir hört es sich noch nach etwas mehr an)

Deswegen hatte ich für mich entschieden: Standard Bremse reicht mir für mein Vorhaben. Wenn es hart auf hart kommen lasse ich beim Wechseln halt die sportlichen Bremsbeläge einbauen und die Bremsflüssigkeit passend wechseln.

#12 Tamim_F87

  • Online
  • 179 Beiträge
  • München
  • M2 Competition

Geschrieben 07 April 2019 - 11:07

Wie sieht das bei euch das Autohaus und die Versicherung mit dem Trackeinsatz? Habt ihr dafür besondere Regelungen in den Verträgen oder ist das eher Augen zu und durch? (Ernstgemeinte Frage und kein Hate)

#13 sebiiidi

  • 31 Beiträge
  • Elzach
  • BMW M2 Competition

Geschrieben 07 April 2019 - 11:30

Ich werde beim Thema Versicherung mit unserem Berater sprechen dass er dafür sorgen soll dass sämtliche Sachen (Touristenfahrten und wenns ganz gut läuft auch Trackdays) abgesichert sind. Dem Autohaus kann / ist das soweit ich weiß egal..Ich hab dem Verkäufer gesagt dass ich Rennstrecke fahren will und er  meinte dann nur ich soll unbedingt das Trackpack dazu buchen  :doof:  :)

 

Gibt es denn schon andere Bremsbeläge für die Bremse die beim Trackpack dabei ist zu kaufen?


Bearbeitet von sebiiidi, 07 April 2019 - 11:31.

  • Tamim_F87 gefällt das

#14 friiky2

  • Online
  • 174 Beiträge
  • Berlin
  • M2C

Geschrieben 07 April 2019 - 11:33

Wie sieht das bei euch das Autohaus und die Versicherung mit dem Trackeinsatz? Habt ihr dafür besondere Regelungen in den Verträgen oder ist das eher Augen zu und durch? (Ernstgemeinte Frage und kein Hate)

 

Ich hab bei meiner Versicherung jetzt extra angefragt. Speziell für Touristenfahren auf der Nordschleife. Da kam klar zurück, das Touristenfahren auf der Nordschleifen von der Versicherung abgedeckt sind. Bei einem Trackday könnte das schon wieder anders aussehen, da würde ich vermuten, dass es nicht inbegriffen ist, da es vielleicht nicht als Motorsport Veranstaltung aber als Trainingsveranstaltung gesehen wird.


  • Tamim_F87 gefällt das

#15 Kommandobmw

  • 667 Beiträge
  • Soltau
  • BMW m2

Geschrieben 07 April 2019 - 11:34

also da würde ich nochmal nachhaken und unbedingt schriftlich irgendwas haben wollen.. ansonsten wird’s am Ende des Leasings möglicherweise sehr teuer

Die Frage ist ja auch wie du bremst... lang und zart? Oder kurz und hart?;-)

#16 sebiiidi

  • 31 Beiträge
  • Elzach
  • BMW M2 Competition

Geschrieben 07 April 2019 - 11:41

Die Frage ist ja auch wie du bremst... lang und zart? Oder kurz und hart? ;)

 

Was ist den besser für die Bremse? Ich habe keine Erfahrung.

Ich würde spontan kurz und hart sagen ?


Bearbeitet von sebiiidi, 07 April 2019 - 11:41.


#17 friiky2

  • Online
  • 174 Beiträge
  • Berlin
  • M2C

Geschrieben 07 April 2019 - 11:54

also da würde ich nochmal nachhaken und unbedingt schriftlich irgendwas haben wollen.. ansonsten wird’s am Ende des Leasings möglicherweise sehr teuer

Die Frage ist ja auch wie du bremst... lang und zart? Oder kurz und hart? ;)

 

Beim Leasing wäre ich mir bei Trackdays auch unsicher...

Mit dem lang und zart bzw. kurz und hart wirfst du allerdings eine Frage auf die ich sehr interessant finde...

Was lässt eine Bremse da mehr verschleißen? Wodruch verschleißt die Bremse überhaupt? (Klar durch die Reibung) Aber ist der Verschleiß mit der entstehenden Hitze schlimmer bzw. ist schwächere Hitze über längere Zeit oder stärkere Hitze über kürzere Zeit schlimmer? Von welchen Temperaturen reden wir hier bei einer Serienbremse? (Fragen über Fragen)

Würde mich echt interessieren was da der effiziente weg für gute Bremswirkung mit möglichst wenig Verschleiß ist...

Gibt es da einen guten Artikel / Video o.Ä. zu? :) (Hatte da nichts gefunden, was mir da wirklich weiter geholfen hat)

[Auf der Autobahn versuche ich einfach frühzeitig rollen zu lassen um einfach auch den Motor und Luftwiderstand möglichst viel machen zu lassen.]

 



#18 sebiiidi

  • 31 Beiträge
  • Elzach
  • BMW M2 Competition

Geschrieben 07 April 2019 - 12:04

Auch wenn es nicht zum Thema Bremse passt, welcher Luftdruck soll auf der Rennstrecke anliegen? Ich hatte gestern eine Probefahrt und da 

war ich laut Bordcomputer auf 3.0 BAR bei zügiger Fahrweise auf der Landstraße



#19 friiky2

  • Online
  • 174 Beiträge
  • Berlin
  • M2C

Geschrieben 07 April 2019 - 12:27

Was ist den besser für die Bremse? Ich habe keine Erfahrung.

Ich würde spontan kurz und hart sagen ?

 

Bei der gleichen Verzögerung von Geschindigkeit x zu Geschwindigkeit y würde ich auch kurz und hart sagen, da in meiner Überlegung (keine Ahnung ob richtig oder falsch) die Temperatur nicht so weit durchzieht und dadurch besser abgebaut werden kann. 



#20 DasE

  • 1.392 Beiträge
  • Bad Hersfeld
  • BMW M2

Geschrieben 07 April 2019 - 13:09

Auch wenn es nicht zum Thema Bremse passt, welcher Luftdruck soll auf der Rennstrecke anliegen? Ich hatte gestern eine Probefahrt und da
war ich laut Bordcomputer auf 3.0 BAR bei zügiger Fahrweise auf der Landstraße

Ich würde es mit 2,2 probieren ... fahr im Alltag 2,4 rundum mit Contis




Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0

Copyright © 2019 2erTalk.de