Zum Inhalt wechseln

 

Foto

Vergleich S55/B58


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
28 Antworten in diesem Thema

#1 M240ix

  • 177 Beiträge

Geschrieben 02 Dezember 2018 - 17:20

Servus zusammen,

 

bin mir gerade nicht sicher, ob das hier das richtige Unterforum ist. Allerdings habe ich keines gefunden, welches sich ausschließlich um Motoren/Technik kümmert. Ansonsten gerne verschieben :-)

 

Und zwar interessiert mich der (technische) Vergleich zwischen dem S55 Motor, bekannt aus M3/M4 und nun auch M2 Competition, sowie dem neuen B58 Motor, bekannt aus diversen 40i Modellen. Folgende Gemeinsamkeiten/Unterschiede konnte ich bisher in Erfahrung bringen:

 

Gemeinsamkeiten:

  • 3l Reihensechszylinder
  • Closed-Deck Bauweise
  • Wasserladeluftkühler

 

Unterschiede:

  • Single-/Bi-Turbo (B58/S55)

 

Gerade die beiden Gemeinsamkeiten der Closed-Deck Bauweise des Motors als auch des Wasserladeluftkühlers sind, im Gegensatz zum N55 Motor, sehr gute Voraussetzungen für Leistungssteigerungen. Wie sieht es aber bei anderen Komponenten aus, wie bspw. der Spritpumpe?

 

Worin unterscheiden sich S55/B58 sonst noch, mit Bezug auf Leistungssteigerungspotential?

 

Besten Dank im Voraus.

 

Gruß,

Marcel



#2 Erebor

  • 918 Beiträge
  • Amriswil
  • M2 Competition

Geschrieben 02 Dezember 2018 - 18:39

Gleich: Geschmiedete Kurbelwelle und Kolben, Zylinderlaufbahnen haben eine plasmabeauftragte Stahloberfläche.

Unterschiedlich: Komplette Ölzuführung und Versorgung, Twinscroll zu Singlescroll lader.
  • M240ix gefällt das

#3 sk270278

  • Online
  • 30 Beiträge
  • Oberbayern
  • M240i sDrive Coupé

Geschrieben 02 Dezember 2018 - 18:58

#2

Hallo Erebor, :winkewinke:

 

'plasmabeauftragt' = plasmabeschichtet? :kopfkratzen:

Was bedeutet das?

Was muß/kann ich mir darunter vorstellen (Material/Dicke/Reibwert/Verschleiß/...)?

 

Merci


Bearbeitet von sk270278, 02 Dezember 2018 - 18:59.

Gruß sk270278


#4 Erebor

  • 918 Beiträge
  • Amriswil
  • M2 Competition

Geschrieben 02 Dezember 2018 - 19:20

Normalerweise haben Alublöcke entweder eingelegte Zylinderbuchsen aus Stahl oder meist auch Alu.
Beim S55 und B58 wird mittels dieses Plasmavefahrens eine 0.3mm dicke Stahllegierung in die Laufbahnen des Alublocks aufgetragen, was natürlich der Festigkeit extrem zugute kommt, ohne das Gewicht negativ zu beeinflussen.

Bearbeitet von Erebor, 02 Dezember 2018 - 19:32.

  • sk270278 gefällt das

#5 Fmjuchi

  • 885 Beiträge
  • Pfalz

Geschrieben 02 Dezember 2018 - 19:31

 

Gerade die beiden Gemeinsamkeiten der Closed-Deck Bauweise des Motors als auch des Wasserladeluftkühlers sind, im Gegensatz zum N55 Motor, sehr gute Voraussetzungen für Leistungssteigerungen. Wie sieht es aber bei anderen Komponenten aus, wie bspw. der Spritpumpe?

 

Worin unterscheiden sich S55/B58 sonst noch, mit Bezug auf Leistungssteigerungspotential?

 

 

Zylinderkopf und LLK sind sicherlich nicht die limitierenden Faktoren beim N55.  Ansonsten sagen die Gemeinsamkeiten wenig aus.

S55 ist halt der Sportmotor und der B58 das Altagspferd, was ja nicht negativ sein muss. Es liegen eben  rd. 100 PS dazwischen, ob man sie braucht können wir hier offen lassen.



#6 Olaf

  • 11 Beiträge
  • BMW M2C

Geschrieben 02 Dezember 2018 - 20:20

Ein Interessantes Thema! Was ich gerne wissen würde, ist ob es eine Art "Öl-Nachlauf" für den / die Turbolader gibt? Gerade nach einem "heißen" ritt eine gute Sache, falls man es mal mit dem "Kaltfahren" nicht so genau nehmen kann.



#7 Fallout

  • 1.737 Beiträge
  • Koblenz

Geschrieben 02 Dezember 2018 - 20:42

Also die Frage kannst du doch nicht ernst meinen .....



#8 Erebor

  • 918 Beiträge
  • Amriswil
  • M2 Competition

Geschrieben 02 Dezember 2018 - 20:44

Gibt es tatsächlich. Der B58 hat eine mechanische und eine elektrische Ölpumpe.
Beim S55 weiss ichs grad nicht.
Nichtsdestotrotz stimme ich Fallout hier zu, man sollte das nicht machen.

Bearbeitet von Erebor, 02 Dezember 2018 - 20:45.


#9 MAndrej

  • 171 Beiträge
  • Spandau bei Berlin
  • M2 vLCI

Geschrieben 02 Dezember 2018 - 21:32

Gibt es tatsächlich. Der B58 hat eine mechanische und eine elektrische Ölpumpe.
Beim S55 weiss ichs grad nicht.
Nichtsdestotrotz stimme ich Fallout hier zu, man sollte das nicht machen.


Was du meinst, ist eine zusätzliche elektrische Wasserpumpe...

Gruß Andreas

Bearbeitet von MAndrej, 02 Dezember 2018 - 21:32.


#10 Erebor

  • 918 Beiträge
  • Amriswil
  • M2 Competition

Geschrieben 02 Dezember 2018 - 21:34

Was du meinst, ist eine zusätzliche elektrische Wasserpumpe...

Gruß Andreas

Ach ja. Wasser wars. Auf jeden Fall hat der sowas.






Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0

Copyright © 2018 2erTalk.de