Zum Inhalt wechseln

 

Foto

Kaufberatung 218i M Sport


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
9 Antworten in diesem Thema

#1 gaskraank

  • 2 Beiträge

Geschrieben 27 November 2018 - 23:14

Hi Leute, 

 

ich bin ziemlich neu hier und bin am überlegen einen 218i zu kaufen.

 

Ich habe einen Mini Cooper D von 2008 und könnte diesen abgeben und die Umweltprämie in Anspruch nehmen.

 

Ich habe folgende Konfiguration auf der Seite MeinAuto.de zusammengestellt: 

 

218i M-Sport, manuell

Harman-Kardon

 

Adaptiver LED-Scheinwerfer

Park Distance Control (PDC) vorne und hinten

Mineralgrau

Sitzheizung Fahrer und Beifahrer

 

Listenpreis ist 36.820 

Nach den Rabatten MeinAuto Preis. 23.413,30 

Dazu käme noch On-Top die 2300€ die mir der BMW-Händler der das selbe Angebot machen würde als Inzahlungnahme zahlt.

 

Findet ihr das ist ein gutes Angebot? 
Kennt ihr evtl. noch Seiten für den Neukauf die vllt. bessere Angebote haben?

Lohnt sich das Service-Paket für die ersten 40.000 km ? ( ich fahre ca 20.000 km im Jahr )

Hat man das digitale Tacho auch wenn man die Option "erweiterte Displayumfänge..." nicht nimmt?

 

 

Vielen Dank schonmal für die Antworten und ich hoffe ich bin bald vollständiges Mitglied hier :)

Viele Grüße aus Stuttgart

 

 

 

 

 

 

Angehängte Dateien


Bearbeitet von gaskraank, 27 November 2018 - 23:15.


#2 Cut1

  • 1.002 Beiträge
  • Niederösterreich
  • BMW M 235i

Geschrieben 28 November 2018 - 07:04

Servus erst mal,

zunächst zum Preis, den finde ich aus österreichischer Sicht gut!

Zu deiner Konfiguration, die finde ich auch gut!

Was ich nicht sonderlich prickelnd finde, ist die Motorisierung.

Warum, wir/ich fahren auch einen 118 i B38, dieser hat mittlerweile sagenhafte 1200 KM am Tacho ;-).

Was soll ich zu diesem sagen, ein Vernunftauto ohne Emotion, was die Fahrwerte anbelangt.

Wenn es ein 218i sein muss, so würde ich Dir zur Automatik raten, den diese funktionier mit diesem Motor besser als der Schalter.

Ich habe beide zur Probe gefahren, das Fahrgefühle mit der Aut. ist um Ecken besser, weil beim Schalter die Gänge relativ lange übersetzt sind ( das ist mein Empfinden).

Ansonsten, viel Spaß hier.....


  • TeKilla gefällt das

#3 M240iCabrioEstorilblau

  • 705 Beiträge
  • Frankfurt/Main
  • M240i Cabrio HS

Geschrieben 28 November 2018 - 07:58

Hast du ihn denn schon Probe gefahren? Nicht dass dein Cooper D sich im vgl zum relativ schwereren 3 (!) Zylinder 218er (1,5l Hubraum) lebendiger anfühlt und du am Ende enttäuscht bist... Könnte sein, dass der 220i mehr Sinn/Spass macht.

Rabatt >35% ist mE mehr als ok bzw top.

Edit: bei 20tkm p.a. würde zudem Diesel durchaus Sinm machen.
Und wenn dein Profilname sinnbildlich stimmt, scheidet der 3 Zylinder auch aus: wenn du da das Gaspedal melkst, ist der 2er von der Leistungsentfaltung her unsouverän und säuft dazu.

Bearbeitet von M240iCabrioEstorilblau, 28 November 2018 - 08:54.

Mein Cabrio und seine Modifikationen: http://www.2ertalk.d...-frankfurtmain/

#4 MySound

  • 1.089 Beiträge
  • Vilsbiburg
  • M2 LCI LBB / Toyota HSD

Geschrieben 28 November 2018 - 08:37

Preis ist auf jeden Fall sehr gut.

Normal ist apl.de immer sehr günstig, aber die kommen da bei weitem nicht ran!

 

Was den Motor angeht: Vorher dringend Probe fahren ;)



#5 gaskraank

  • 2 Beiträge

Geschrieben 29 November 2018 - 08:53

Hallo alle zusammen,

 

vielen Dank schonmal für die Tipps.

 

Ich hätte nicht gedacht das der 218i so schlecht ist? 
Der Mini ist echt spritzig für die PS und ich würde ungern auf weniger Fahrspaß mehr Geld zahlen.

Ich werde die Tage ein Termin beim Freundlichen machen und mir das Auto genau anschauen.



#6 mcreuter

  • 203 Beiträge

Geschrieben 29 November 2018 - 09:41

Der Mini ist leichter und hat durch den Diesel einfach mehr Druck, daher wird das aus Sicht des Fahrspaßes eher dünn. Der 3 Zylinder ist so eine Sache wenn er nicht in der oberen Leistungsliga spielen darf. Bei solch einer Rabattierung ist der 220i in jedem Falle vorzuziehen.



#7 ch.j.straube

  • 417 Beiträge
  • Schwalmstadt
  • M2

Geschrieben 29 November 2018 - 09:48

Meine Frau fährt einen 118i.
Ich kann mir nicht vorstellen das du damit glücklich wirst!

#8 kingboa

  • 19 Beiträge
  • Greven
  • F22 220i

Geschrieben 29 November 2018 - 10:01

Ich bin auch vom 18i auf 20i gewechselt. Da liegen Welten zwischen. Der 20i reicht in jeder Alltagslage vollkommen aus. Mach dich also nicht unglücklich und nimm den 20i ;)


  • Stefan gefällt das

#9 Brutus

  • 2 Beiträge
  • Nähe von Regensburg
  • 240i xdrive

Geschrieben 29 November 2018 - 11:26

Servus,

ich bin 4 Jahre den Mini Cooper mit dem Dreizylinder gefahren.

Für den Mini fand ich ihn super und bis Landstraßen Tempo auch spritzig. So ab 120 km/h ist aber nicht mehr viel geboten.

 

Den 218i hatte ich mal als Leihwagen. Was soll ich sagen? Naja er kann auch fahren... aber keinesfalls so freudig wie im Mini.

Für den Stadtverkehr ausreichend, aber wenn man flott unterwegs sein will, dann muss man ihn schon treten und  kommt vermutlich auf ähnliche Verbrauchswerte

wie beim 20i.

 

Meine Empfehlung: Vergleich doch mal den Austattungs bereinigten Aufpreis zum 20i. Vielleicht ist da gar nicht so viel Unterschied?

Du bezahlst immerhin viel Geld und es wäre schade, wenn du später bereust nicht doch ein paar Kröten mehr hin gelegt zu haben.

Mir ging das mal so und ich hab mich hat das Auto letztendlich gar nicht mehr gefreut.  :wacko:

 

Besten Gruß,

Joe



#10 Cut1

  • 1.002 Beiträge
  • Niederösterreich
  • BMW M 235i

Geschrieben 29 November 2018 - 14:42

Fahr ihn zur Probe, wie gesagt mit der Automatic ist er durchaus fahrbar, so ist es nicht. Klar, der 3 Zylinder ist zunächst etwas gewöhnungsbedürftig.....
Und zum Verbrauch, dieser ist so lala, soll heißen, ein Missverhältnis zur Leistung :-/




Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0

Copyright © 2018 2erTalk.de