Zum Inhalt wechseln

 

Foto

Deutsche Umwelthilfe - Aberkennung des Status der Gemeinnützigkeit (Petition)


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
25 Antworten in diesem Thema

#21 Graf Koks

  • 385 Beiträge
  • Herten NRW
  • M2 Competition

Geschrieben 23 Dezember 2018 - 14:55

Hab grad auch unterschrieben.

Je mehr umso besser.



#22 edepower

  • 19 Beiträge

Geschrieben 23 Dezember 2018 - 16:50

Nuhr 2018 - Der Jahresrückblick in ARD, sagt alles

#23 m :)

  • 1.100 Beiträge
  • Stuttgart
  • 1er M Coupé

Geschrieben 09 Januar 2019 - 11:42

https://www.daserste...-video-102.html


  • abacab gefällt das

#24 MySound

  • Online
  • 1.596 Beiträge
  • Vilsbiburg
  • M2 LCI LBB / Toyota HSD

Geschrieben 22 Februar 2019 - 13:00

https://www.heise.de...rn-4312916.html

 

Auf der DUH rumzureiten wegen allem was passiert ist - kann man machen - wird nur nix lösen.



#25 Graf Koks

  • 385 Beiträge
  • Herten NRW
  • M2 Competition

Geschrieben 22 Februar 2019 - 13:19

https://www.heise.de...rn-4312916.html

 

Auf der DUH rumzureiten wegen allem was passiert ist - kann man machen - wird nur nix lösen.

 

So wie wir Deutschen uns es mit den Fahrverboten gefallen lassen, wird sich auch nichts ändern.

Da haste wohl recht.

Aber sieh dir mal andere Nationen an.

Kannst du dir vorstellen, dass z.B. die Franzosen sich das gefallen lassen würden.

Die hauen ja schon für eine Spritpreiserhöhung alles kurz und klein.

Nicht dass ich Gewalt für die richtige Lösung halten würde, aber zumindest ist die

Welt aufmerksam geworden und der Staatschef überlegt es sich vielleicht das nächste mal anders.

Wer nichts tut und sich wie Vieh zur Schlachtbank führen lässt, wird nie was ändern.



#26 BimmerBoy

  • 36 Beiträge
  • Minga
  • M2

Geschrieben 22 Februar 2019 - 13:31

Also das was Kiel da veranstaltet, hat die Überschrift schon verdient.

 

Aber warum es eine dumme Idee sein soll, willkürlich von EU-Bürokraten festgelegte Grenzwerte zu überprüfen (Punkt 4), erschließt sich mir nicht.

Vor allem wenn 100 echte Fachleute (Lungenärzte) zu anderen Schlussfolgerungen kommen. 

 

Am einfachsten wäre doch eigentlich, die Straßen als Arbeitsplätzen (950 µg/m³) zu definieren, wo soll es dann noch Probleme mit Grenzwerten geben?


Bearbeitet von BimmerBoy, 22 Februar 2019 - 13:32.

  • m :) und GimmeMore gefällt das




Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0

Copyright © 2019 2erTalk.de