Zum Inhalt wechseln

 

Foto
- - - - -

RDKS Probleme auf dem Track


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
9 Antworten in diesem Thema

#1 rblaas

  • 14 Beiträge
  • Schweiz
  • M2 N55

Geschrieben 06 Oktober 2018 - 17:03

Hallo Leute

 

Ich beweg meinen M2 (BJ 2016) u.A. auch auf dem Track. Seit Kurzem nicht mehr nur mit Semislicks sondern mit Slicks auf Zubehörfelgen + Original-RDS.  Ich starte jeweils mit ca. 1.8 bar Druck (kalt) und fahr die Reifen dann vorsichtig warm. Natürlich meldet sich relativ schnell die Reifendruckwarnung. Folglich lässt sich Sport bzw. Sport+ nicht mehr aktivieren. Dadurch wird der Wagen auch in den Aufwärmrunden auf dem Track fast unfahrbar. Sobald ich dann gefühlt (da das RDKS ja aufgrund der Druckwarnung nichts mehr anzeigt) 2.0 bar erreicht hab, muss ich den Track jeweils verlassen um anzuhalten. Dann führ ich den RDK-Reset durch. Wieder zurück auf die Piste um den Reset fertigzustellen. Erst dann kann ich meine Runden drehen. So bin ich stets ca. 15 min mit dem RDKS beschäftigt und bin dann meist schon relativ abgenervt.

Ich möchte die Reifendruckkontrolle an sich nicht auscodieren (ja, ich weiss: Illegal) da ich auch auf dem Track jeweils ein Auge auf die Drücke + Temperaturen hab. Auch seh ich so wann das Drucklimit erreicht ist und kann ein paar Abkühlrunden einlegen.

 

Jetzt stell ich mir die Frage, ob meine Herangehensweise falsch ist? Wie geht ihr da vor?


Bearbeitet von rblaas, 06 Oktober 2018 - 17:04.


#2 misteran

  • 5.977 Beiträge
  • Bad Kreuznach
  • M235i Coupé

Geschrieben 08 Oktober 2018 - 12:34

Vorm Trackday auscodieren und vor der Heimfahrt wieder reincodieren?


  • Roy und Alex121963 gefällt das
dt.JPG

#3 BrianOconner

  • 1.202 Beiträge
  • Nähe Aschaffenburg
  • F87 M2

Geschrieben 08 Oktober 2018 - 13:29

Warum resetest du nicht sobald du auf 1,8 bar eingestellt hast?
Dann passt es doch
Dann bekommst erst die Warnung sobald du unter 1,8bar kommst
  • Boesi gefällt das

#4 rblaas

  • 14 Beiträge
  • Schweiz
  • M2 N55

Geschrieben 09 Oktober 2018 - 06:27

Vorm Trackday auscodieren und vor der Heimfahrt wieder reincodieren?

Welches Tool kann das RDKS rauscodieren?


  • Roy gefällt das

#5 rblaas

  • 14 Beiträge
  • Schweiz
  • M2 N55

Geschrieben 09 Oktober 2018 - 06:30

Warum resetest du nicht sobald du auf 1,8 bar eingestellt hast?
Dann passt es doch
Dann bekommst erst die Warnung sobald du unter 1,8bar kommst

Aus welchem Grund auch immer lässt sich das System bei 1.8 bar nicht reseten. Ich vermutete bis jetzt dass bei 1.8 die untere Schwelle zum reseten unterschritten ist



#6 Roy

  • 675 Beiträge
  • Ulmen/ Eifel

Geschrieben 09 Oktober 2018 - 07:22

Welches Tool kann das RDKS rauscodieren?


Mit Bimmercode geht das.
Du brauchst die App und einen iCar OBD WLAN Adapter.
Dann einfach vorm Trackday ausschalten und danach wieder an.
Funktioniert.
  • rblaas gefällt das
Viele Grüße, Chris :winkewinke:

@ my story on Instagram

#7 Boesi

  • 607 Beiträge
  • Hoher Norden
  • M2 DKG

Geschrieben 09 Oktober 2018 - 15:51

Also ich mache das immer genauso wie Brian geschrieben hat.

Niedrigem Druck einstellen, dann resetten und dann losfahren. Klappt bei mir prima. und ich habe dann auch die ganze zeit die Chance den druck und die Reifentemp abzulesen.

Da muß man nix rauscodieren.



#8 greencapoflo

  • 22 Beiträge
  • Dingelstädt
  • F87M2,E30,ToyotaRAV4

Geschrieben 09 Oktober 2018 - 16:13

Also ich mache das immer genauso wie Brian geschrieben hat.

Niedrigem Druck einstellen, dann resetten und dann losfahren. Klappt bei mir prima. und ich habe dann auch die ganze zeit die Chance den druck und die Reifentemp abzulesen.

Da muß man nix rauscodieren.

Genau so mache ich es auch.



#9 rblaas

  • 14 Beiträge
  • Schweiz
  • M2 N55

Geschrieben 10 Oktober 2018 - 01:18

Danke Jungs für die vielen Tips! Habs gestern auf dem Track gleich nochmal versucht. Anscheinend liegt der tiefst mögliche Druck welcher geresetet werden kann irgendwo zwischen 1.8 und 1.9 bar. Darunter unterbricht das System den Reset ständig mit der Druckwarnung und der Deaktivierung des Sport und Sport+-Modus.

Wenn ich mit 1.8 bar starte und dann ein paar lockere Runden dreh bis der Druck rundum über 1.9 bar steigt, lässt sich der Reset problemlos durchführen. Mühsam ist, dass ich jeweils in die Box  muss, da zur Aktivierung angehalten werden muss.

Idealerweise müsste die Druckwarnung inkl. Sperrung des Sport und Sport+ aufgehoben bzw. der untere Schwellwert heruntergesetzt werden können. Das würde mir vor Allem an den After Work-Abenden helfen (Hier kann nur zwischen 17.15 und 19.00 Uhr gefahren werden). Da möchte man natürlich die beschränkte Zeit nutzen um zu fahren und nicht mit dem Reset des RDKS beschäftigt sein.


  • Roy gefällt das

#10 Roy

  • 675 Beiträge
  • Ulmen/ Eifel

Geschrieben 10 Oktober 2018 - 06:23

Mir wäre das mit dem Reset auch immer zu aufwendig.
Nachher ist wieder irgendwas und das Auto springt beim Fahren in Comfort.
Einfach ausschalten und gut.
Ansonsten fahre ich halt Cup2 und damit eh nie niedriger als 2bar los.
Von daher ergibt sich das Problem in meinem Fall eigentlich nicht.
Mit Slicks sieht das ganze natürlich schon wieder ganz ganz anders aus und soweit ich weiß, fahren das hier auch nicht allzu viele.
  • rblaas gefällt das
Viele Grüße, Chris :winkewinke:

@ my story on Instagram




Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0

Copyright © 2018 2erTalk.de