Zum Inhalt wechseln

 

Foto

BMW M2 Competition | Emotionen und Fahrerlebnis


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
38 Antworten in diesem Thema

#1 ///M Houbi

  • 148 Beiträge
  • Zürich
  • M2 Competition

Geschrieben 25 September 2018 - 20:20

Hallo zusammen

Ich muss noch 2-3 Wochen auf meinem warten daher kann ich leider selber noch nicht damit dienen...

Einige andere haben den Wagen aber schon in Empfang nehmen dürfen und sicher schon ein paar Kilometer damit gemacht. Und von denen würde ich und sicher auch viele andere gerne etwas zum Gesamteindruck des Fahrzeugs lesen.

Ob sie mit Ihrem Kauf glücklich sind, wie sich das Getriebe beim Schalten anfühlt, wie der Wagen auf der Strasse liegt, wie präzise die Lenkung ist, was sich beim ASD getan gat, wie man in den Sportsitzen aufgehoben ist, wie übel schauts um den Sound wirklich aus, was macht der Verbrauch bis jetzt, wie hört sich das Harman/Kardon System an, wie gut/schlecht ist die Gasannahme, dreht der Motor schön hoch, fühlt ihre eine Verbindung zum Wagen (wohl eher an die Handschalter Fraktion gerichtet....), Schuub gut?, wie bremst die grosse Bremsanlage, was kommen für Emotionen auf und so weiter und so fort.... bitte freien Lauf lassen.

Berichte bitte NUR von Leuten die bereits Ihren eigenen M2C in Empfang genommen haben. Also aus erster Hand und über den eigenem Wagen. Interessant wäre jeweils noch was denn vor dem M2C gefahren wurde... :)

Bearbeitet von ///M Houbi, 25 September 2018 - 20:24.

  • R1-Rider und QP240 gefällt das

#2 Mr. Black

  • 201 Beiträge
  • Thüringen
  • M2 Competition

Geschrieben 26 September 2018 - 23:27

Ich bin so einer von den Glücklichen und gebe mal was zum Besten:

- Gesamteindruck Mega!

- Schaltung erst ein bisschen hakelig, aber jetzt nach 1.400km richtig präzise und schaltet sich super direkt. Habe allerdings so meine Bedenken, wie man den perfekt vom 1. in den 2. schalten kann, bei soviel Bums unter der Haube, wenn man mal den Kickdown macht, das bedarf wohl einiger Übung, das geht schon bei normaler Gasannahme megaschnell. Ab dem 2. ist alles easy.

- Liegt auf der Straße wie Brett, selbst bei welligen und nicht so tollen Untergrund hat man das Gefühl, dass der Koffer von einem Magneten angezogen wird. Holperstraße, ja klar, das mag er nicht, aber es knarzt und klappert nix, man will ihm das aber auch nicht antun, Schmerzen!

- Verarbeitung supi, was ich auch erwartet hatte, alles schließt konsequent, mechanische Teile funktionieren präzise und geben eine hochwertige Rückkopplung auch vom Sound.

- Lenkung sehr präzise, im Effizienzmodus leicht wie ein Kleinwagen im Sport+ was für Männer ohne Kompromisse.

- ASD Sound super, klingt beim Beschleunigen wie nen aufgetunter BigBlock.

- Sportsitze geil. Das die nach einigen Aussagen keinen Seitenhalt haben sollen kann ich nicht bestätigen, so mal man die Seitenwangen elektrisch anpassen kann, so dass auch der schmalste Fahrer im Sitz fest verzurrt ist. Das beleuchtete M-Logo könnte bei Lichtfunktion, jedenfalls auf den Beifahrersitz, gerne mit leuchten, kann man aber vielleicht umcodieren, keine Ahnung?!

- Interieurlight schwach, da hat sich seit dem 1er Coupe nix getan. Das können andere Hersteller echt besser. Das war bei meinem Mini JCW viel besser, das konnte man den Inneraum in der ganzen Farbpalette von Blau bis Rot stufenlos in allen Farben ändern, hier nur Orange (Standard) oder Weiß (Sport), aber alles viel zu düster und zuwenig Innenraumambiente. Da scheint es am Versuch gescheitert worden sein!

- Adaptives Licht der Hammer, was da an Bewegung drinnen ist und wie alles ausgeleuchtet wird, das ist schon bemerkenswert, wie das so funktioniert!

- Verbrauch nach 1.400km = 10,4L. Tank zu klein mit 52 Liter, da hätte ich mir 60L oder 65L gewünscht, damit ich dann nach der Einfahrphase auch mal locker 500km schaffe.

- Harman/Kardon hab ich nicht, kenne ich aber vom Mini. Die normale HiFi-Anlage ist sehr gut allerdings hat Harman/Kardon schon rein optisch im Türdreieck ein höherwertiges Bild, da ist jetzt bei mir halt nur Plastik.

- Gasannahme bei Sport+ sehr direkt, der Wagen geht einfach nur unerbittlich vorwärts und will los sprinten.

- Rückkoppelung zum Auto ist immer da, man ist irgendwie Eins mit dem Gerät, wie ein zusätzliches Körperteil.

- Spiegel sehr schön bei Nachtfahrt, verfärben sich dank Photosensor braun, wie ne Sonnenbrille ohne Blendeffekte.

- Ganzen Softwarespielerein gut gemacht, bedarf keiner großen Anleitung. Connected Drive App find ich cool mit dem Remotezugriff aufs Auto.

- Standardbremse verzögert sehr gut, soweit ich das beurteilen kann.

- Einziger Wermutstropfen ist der Sound, weil den gibt es nicht und der ESD sieht so wie er da rumhängt sieht auch schön scheiße aus, muss definitiv schwarz gesprayt werden oder besser noch ne ganz andere AGA drunter, wenn es dann was gibt.

Fazit! Das beste Auto, was ich jemals gefahren bin und ich durfte ihn bis jetzt nur kitzeln wegen Einfahrphase, aber er fühlt sich schon jetzt nach soviel noch mehr an! Top, freut euch!!!

Bearbeitet von Mr. Black, 26 September 2018 - 23:53.

  • Roy, marcelul, DomiM235i und 15 anderen gefällt das

#3 Boscar

  • 908 Beiträge
  • Neuss
  • M2 Competition (ab 03/2019)

Geschrieben 27 September 2018 - 22:58

Ich bin so einer von den Glücklichen und gebe mal was zum Besten:

- Gesamteindruck Mega!

- Schaltung erst ein bisschen hakelig, aber jetzt nach 1.400km richtig präzise und schaltet sich super direkt. Habe allerdings so meine Bedenken, wie man den perfekt vom 1. in den 2. schalten kann, bei soviel Bums unter der Haube, wenn man mal den Kickdown macht, das bedarf wohl einiger Übung, das geht schon bei normaler Gasannahme megaschnell. Ab dem 2. ist alles easy.

- Liegt auf der Straße wie Brett, selbst bei welligen und nicht so tollen Untergrund hat man das Gefühl, dass der Koffer von einem Magneten angezogen wird. Holperstraße, ja klar, das mag er nicht, aber es knarzt und klappert nix, man will ihm das aber auch nicht antun, Schmerzen!

- Verarbeitung supi, was ich auch erwartet hatte, alles schließt konsequent, mechanische Teile funktionieren präzise und geben eine hochwertige Rückkopplung auch vom Sound.

- Lenkung sehr präzise, im Effizienzmodus leicht wie ein Kleinwagen im Sport+ was für Männer ohne Kompromisse.

- ASD Sound super, klingt beim Beschleunigen wie nen aufgetunter BigBlock.

- Sportsitze geil. Das die nach einigen Aussagen keinen Seitenhalt haben sollen kann ich nicht bestätigen, so mal man die Seitenwangen elektrisch anpassen kann, so dass auch der schmalste Fahrer im Sitz fest verzurrt ist. Das beleuchtete M-Logo könnte bei Lichtfunktion, jedenfalls auf den Beifahrersitz, gerne mit leuchten, kann man aber vielleicht umcodieren, keine Ahnung?!

- Interieurlight schwach, da hat sich seit dem 1er Coupe nix getan. Das können andere Hersteller echt besser. Das war bei meinem Mini JCW viel besser, das konnte man den Inneraum in der ganzen Farbpalette von Blau bis Rot stufenlos in allen Farben ändern, hier nur Orange (Standard) oder Weiß (Sport), aber alles viel zu düster und zuwenig Innenraumambiente. Da scheint es am Versuch gescheitert worden sein!

- Adaptives Licht der Hammer, was da an Bewegung drinnen ist und wie alles ausgeleuchtet wird, das ist schon bemerkenswert, wie das so funktioniert!

- Verbrauch nach 1.400km = 10,4L. Tank zu klein mit 52 Liter, da hätte ich mir 60L oder 65L gewünscht, damit ich dann nach der Einfahrphase auch mal locker 500km schaffe.

- Harman/Kardon hab ich nicht, kenne ich aber vom Mini. Die normale HiFi-Anlage ist sehr gut allerdings hat Harman/Kardon schon rein optisch im Türdreieck ein höherwertiges Bild, da ist jetzt bei mir halt nur Plastik.

- Gasannahme bei Sport+ sehr direkt, der Wagen geht einfach nur unerbittlich vorwärts und will los sprinten.

- Rückkoppelung zum Auto ist immer da, man ist irgendwie Eins mit dem Gerät, wie ein zusätzliches Körperteil.

- Spiegel sehr schön bei Nachtfahrt, verfärben sich dank Photosensor braun, wie ne Sonnenbrille ohne Blendeffekte.

- Ganzen Softwarespielerein gut gemacht, bedarf keiner großen Anleitung. Connected Drive App find ich cool mit dem Remotezugriff aufs Auto.

- Standardbremse verzögert sehr gut, soweit ich das beurteilen kann.

- Einziger Wermutstropfen ist der Sound, weil den gibt es nicht und der ESD sieht so wie er da rumhängt sieht auch schön scheiße aus, muss definitiv schwarz gesprayt werden oder besser noch ne ganz andere AGA drunter, wenn es dann was gibt.

Fazit! Das beste Auto, was ich jemals gefahren bin und ich durfte ihn bis jetzt nur kitzeln wegen Einfahrphase, aber er fühlt sich schon jetzt nach soviel noch mehr an! Top, freut euch!!!


Top. Danke!

Ist der Sound außen wirklich so mau?
Auch bei Sport+?
Was hattest Du vorher?

#4 Mr. Black

  • 201 Beiträge
  • Thüringen
  • M2 Competition

Geschrieben 28 September 2018 - 12:28

Top. Danke!

Ist der Sound außen wirklich so mau?
Auch bei Sport+?
Was hattest Du vorher?

 

 

Hatte vorher einen Mini JCW.

 

Der Sound ist erbärmlich! Ich hatte ja vorher schon ein paar Videos gesehen und dachte mir, naja geht gerade so, aber das es so schlimm ist in Echt, das habe ich nicht gedacht! Im Standgas, selbst in der Tiefgarage, hört man überhaupt nix, noch nicht einmal wenn man hinter dem Auto steht. Da ist er vorne lauter als hinten. Mit ein paar Gasstößen kommen zwar einige Pops, aber das war es auch schon. Wenn er wenigsten durchweg so klingen würde wie im Kaltstart, dann wäre das gerade noch akzeptabel, aber wenn nach 20-30 Sekunden die Abgase dann durch den Turbo gehen, dann ist mit einem Schlag Ruhe und da rede ich jetzt von Sport+. Im Efficenzmodus klingt er wie ein gewöhnlicher Benziner, gemessen an dem was hinten zu hören ist.

 

Echt Schade, also ich werde da definitiv was machen, wenn es dann was gibt, so macht es irgendwie viel weniger Spaß!!! :doof:



#5 Gast_M2-Driver

Geschrieben 28 September 2018 - 12:55

@Mr.Black, kann da mit dir schon mitfühlen. ;)

Hatte vor meinem M2 LCI auch einen Modifizierten F56/JCW mit HJS, Remus V2, Stage 2 und der Sound war Granate gegenüber meinem jetzigen M2.

Möchte aber nichts schlecht reden den der N55 klingt für einen Serien Pott schon richtig Krass vor allem im Traction Mode durch die engen Gassen.

 

Das mit dem Competition Sound muss ich mir mal in Life anhören da ich mir das gar nicht so vorstellen kann.

Mir gefällt der Wagen ehrlich gesagt immer besser und hätte ich mich jetzt entscheiden müssen wäre es der ganz klar M2C geworden.

 

Gruß


Bearbeitet von M2-Driver, 28 September 2018 - 12:55.


#6 Mr. Black

  • 201 Beiträge
  • Thüringen
  • M2 Competition

Geschrieben 28 September 2018 - 16:27

@Mr.Black, kann da mit dir schon mitfühlen. ;)

Hatte vor meinem M2 LCI auch einen Modifizierten F56/JCW mit HJS, Remus V2, Stage 2 und der Sound war Granate gegenüber meinem jetzigen M2.

Möchte aber nichts schlecht reden den der N55 klingt für einen Serien Pott schon richtig Krass vor allem im Traction Mode durch die engen Gassen.

 

Das mit dem Competition Sound muss ich mir mal in Life anhören da ich mir das gar nicht so vorstellen kann.

Mir gefällt der Wagen ehrlich gesagt immer besser und hätte ich mich jetzt entscheiden müssen wäre es der ganz klar M2C geworden.

 

Gruß

 

Der Wagen an sich ist auch der Hammer und ich kann auch sonst wirklich nichts Schlechtes sagen, außer eben beim Sound, das ist, jedenfalls für mich, ein voller Fail!

 

Wie schon von mir erwähnt, hätte die Innenraumbeleuchtung etwas spektakulärer ausfallen können, der ESD ist optisch auch unschön und was ich auch nicht verstanden habe, dass man an einer schwarzen Felge helle Wuchtgewichte und Reifenventile anbringen muss, weil das gibt es auch in schwarz. Da muss doch jemand von der Endabnahme mal drumherum laufen und sagen, Leute, das sieht scheiße aus, da nehmen wir die Schwarzen. Die gibt es bei jedem Reifenhändler kostenlos in schwarz. Das war es dann aber auch schon mit dem Meckern auf hohen Niveau. :)



#7 m :)

  • 1.088 Beiträge
  • Stuttgart
  • 1er M Coupé

Geschrieben 28 September 2018 - 16:39

das mit der Innenraumbeleuchtung ist halt Geschmacksache. Ich bin froh, dass es keine Ambientebeleuchtung wie z.B. bei Mercedes gibt. DIe haben das ja in den Türen und was weiß ich wo sonst noch. Kann mich damit absolut nicht anfreunden, stört mich einfach beim Fahren. Je dunkler der Innenraum, desto besser. Wuchtgewichte ok, aber die Ventile gibt es meines Wissens nach bei BMW nicht in schwarz. Finde ich aber null störend. Da schaut man am Anfang einmal hin und dann nie wieder.


  • Mr. Black gefällt das

#8 Gast_M2-Driver

Geschrieben 28 September 2018 - 17:16

@Mr. Black, meine Wuchtgewichte an der M437 sind auch hell  :doof: muss man nicht verstehen.

Jetzt lasse ich mir in 14 Tagen die Winterreifen auf die Serienfelge aufziehen, dann gehören die Hellen Wuchtgewichte der Vergangenheit an.

Genieß deinen M2C ist eine Wucht :daumen:


  • Mr. Black gefällt das

#9 QP240

  • Online
  • 774 Beiträge
  • Hannover
  • 435i Cabrio - M240i Coupé xDrive - jetzt: M2 (F87 LCI)

Geschrieben 28 September 2018 - 17:30

Als Ästhet, habe ich mich bei Auslieferung ebenfalls an den Gewichten gestört.

 

Einen fetten, schwarzen Marker besorgt und ein dickes Kissen.

 

Das Fahrzeug so in Position gebracht, dass ich die Gewichte gut erreichen konnte und dann hingekniet und mit ruhiger Hand geschwärzt.

 

Ist jetzt nicht soo makellos, wie vom Fachmann lackiert, aber man nimmt diese Stellen kaum noch wahr - ne Sache von ner viertel Stunde.


Bearbeitet von QP240, 28 September 2018 - 17:30.

  • Mr. Black gefällt das

#10 Mr. Black

  • 201 Beiträge
  • Thüringen
  • M2 Competition

Geschrieben 29 September 2018 - 00:02

Ja das mit den Wuchtgewichten und Ventilen ist jetzt ja nicht die große Show oder als Makel zu betrachten und das es die bei BMW nicht in schwarz gibt, das mag gut sein. Aber es ist bestimmt ein Leichtes, das BMW dies mit den Zulieferern bespricht, weil das kann ja nun kein Hexenwerk sein? Jeder Felgenhersteller bietet mir diese Auswahl als kostenlose Option an. Es geht da einfach nur um Detailtreue und bei so einer Kleinigkeit, gerade bei so einem Fahrzeug in der Klasse, wo sich um tausend andere Sachen auch Gedanken gemacht werden, wie man den optisch von der normalen Serie abheben kann, da fällt das dem Entwicklungsmanagment nicht auf. Vielleicht finden die es ja auch so gut und viele Endkunden auch? Ist nur ein subketiver Eindruck von mir, wenn man so vor der geilen Kiste steht und sich fragt, mmmmmh, was haben die sich denn dabei gedacht???

 

Da ich mir den auch gekauft und nicht geleast habe, weil es auch ein längerwertiges Auto für mich sein soll, da fällt sowas eben auf. Mag wahrscheinlich auch pingelig daher kommen, aber kann man ja trotzdem mal erwähnen. Sind eben so Kundengedanken, für die BMW ja auch dankbar sein kann, um alles noch perfekter zu machen, wobei man sowieso nicht den Puls eines jeden Interessenten treffen wird.


Bearbeitet von Mr. Black, 29 September 2018 - 00:03.





Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0

Copyright © 2019 2erTalk.de