Zum Inhalt wechseln

 

Foto

Richtig warmfahren bzw. kaltfahren ...


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
28 Antworten in diesem Thema

#1 somm

  • 83 Beiträge
  • Mörbisch/See
  • M240i xDrive

Geschrieben 10 Juli 2018 - 07:44

Hier im Forum wird immer über richtig "warmfahren" bzw. auch "kaltfahren" gesprochen. Aber was ist richtig?

 

Ich mache das aus meinem Gefühl heraus seit Jahren, aber eine Definition was richtig ist habe ich noch nicht gefunden bzw. aus den Posts ableiten können. Und schön langsam kommen mir Zweifel ob ich es auch richtig mache (oder gemacht habe). Also hier mal meine Definition:

 

Warmfahren:

Ich fahre leider meistens Kurzstrecke zur Arbeit (ca. 23 km). Nach dem Start fahre ich sofort los und halte die Drehzahl auf den ersten hundert Metern unter 2000 Umin und dann fahre ich bis er warm ist nicht mehr als 3000 Umin, die nutze ich aber aus. Warm definiert sich bei meinem M240i xDrive so das die kombinierte Temperaturanzeige mindestens in der Mitte zwischen 95 Grad und 120 Grad steht, die 120 Grad erreiche ich eigentlich nie.

 

Kaltfahren:

Das ist schwieriger. Wenn ich normal gefahren bin dann mache ich eigentlich nichts besonderes. Wenn ich etwas sportlicher unterwegs war versuche ich die letzte Strecke (4-6 km) normal zu fahren. Normal definiere ich Comfort Modus mit maximal 3500 Umin. Wenn ich dann in der Garage bin stelle ich den Motor einfach ab.

 

Andere Meinungen ?



#2 M2-Tom

  • 1.466 Beiträge
  • BMW M2

Geschrieben 10 Juli 2018 - 07:53

Ja das hört sich gut an so mache ich das auch, erst ab ca 10km rufe ich mehr leisten ab das über 5000 Umin denn dann hat das Motoröl 90°C. Mit dem Kaltfahren da muss ich mich sehr anstrengen aber im Ort passt das auch und zur Not lasse ich ihn kurz im Stand noch etwas laufen.
Ein Lächeln kostet weniger als elektrischer Strom und gibt mehr Licht.

#3 Erebor

  • Online
  • 753 Beiträge
  • Amriswil
  • M2 Competition

Geschrieben 10 Juli 2018 - 07:54

Ja, man kann daraus natürlich auch eine Wissenschaft machen.

 

Fahr doch einfach die ersten 10km nicht Vollgas, und die letzten 2 min vor ausschalten auch nicht, dann ist alles gut.

Nachlaufen lassen ist eigentlich eher schlecht, da er im Stand einen sehr geringen Öldruck hat und man auch keine ausreichend gute Kühlluftversorgung im Motorraum hat.


Bearbeitet von Erebor, 10 Juli 2018 - 07:55.

  • Staati, MrB, QP240 und 2 anderen gefällt das

#4 johnnywalker

  • 216 Beiträge
  • Hamburg
  • M235i

Geschrieben 10 Juli 2018 - 07:56

Ja, man kann daraus natürlich auch eine Wissenschaft machen.

 

Fahr doch einfach die ersten 10km nicht Vollgas, und die letzten 2 min vor ausschalten auch nicht, dann ist alles gut.

:daumen:


Bearbeitet von johnnywalker, 10 Juli 2018 - 07:57.


#5 M2-Tom

  • 1.466 Beiträge
  • BMW M2

Geschrieben 10 Juli 2018 - 07:58

Ja gut ok, das ist ja auch höchstens 1-2 Minuten bis das Garagentor auf ist und ich in die Garage gefahren bin.
Ein Lächeln kostet weniger als elektrischer Strom und gibt mehr Licht.

#6 somm

  • 83 Beiträge
  • Mörbisch/See
  • M240i xDrive

Geschrieben 10 Juli 2018 - 08:02

Wissenschaft soll es ja keine werden - aber scheinbar lag mein Gefühl eh nicht so schlecht. Beim Kaltfahren war ich mir nicht sicher, aber wenn die letzten paar KM reichen  :daumen:  :daumen:



#7 QP240

  • 595 Beiträge
  • Hannover
  • 435i Cabrio - M240i Coupé xDrive - jetzt: M2 (F87 LCI)

Geschrieben 10 Juli 2018 - 08:09

Ja, man kann daraus natürlich auch eine Wissenschaft machen.

 

Fahr doch einfach die ersten 10km nicht Vollgas, und die letzten 2 min vor ausschalten auch nicht, dann ist alles gut.

Nachlaufen lassen ist eigentlich eher schlecht, da er im Stand einen sehr geringen Öldruck hat und man auch keine ausreichend gute Kühlluftversorgung im Motorraum hat.

 

sehe es wie Erebor -

 

- und es ist hier im Forum jedoch schon x-mal aufgemetert worden.


  • M2-Tom gefällt das

#8 M2-Tom

  • 1.466 Beiträge
  • BMW M2

Geschrieben 10 Juli 2018 - 08:11

sehe es wie Erebor -
 
- und es ist hier im Forum jedoch schon x-mal aufgemetert worden.

Stimmt
Ein Lächeln kostet weniger als elektrischer Strom und gibt mehr Licht.

#9 Fab235i

  • 810 Beiträge
  • M235i

Geschrieben 10 Juli 2018 - 15:02

Also 23km (ein Weg) würde ich jetzt auch nicht unbedingt als Kurzstrecke bezeichnen. Ansonsten passt doch alles wie du vorgehst.

Ich würde das kaltfahren auf ca 1-2 km beschränken das reicht völlig aus. Nachlaufen lassen ist wie schon oben beschrieben nicht Ratsam.


"IF ONE DAY THE SPEED KILLS ME DON'T CRY BECAUSE I WAS SMILING"

                                           Paul Walker 1973 - 2013


#10 somm

  • 83 Beiträge
  • Mörbisch/See
  • M240i xDrive

Geschrieben 10 Juli 2018 - 15:14

sehe es wie Erebor -

 

- und es ist hier im Forum jedoch schon x-mal aufgemetert worden.

 

Sorry - Warmfahren hab ich gefunden, aber konkretes zum Thema Kaltfahren nicht - außer das man es tun sollte.

 

Trotzdem - wenn es schon da war tut es mir leid ...






Besucher die dieses Thema lesen: 1

Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0

Copyright © 2018 2erTalk.de