Zum Inhalt wechseln

 

Foto

M2 Competition Versicherung


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
109 Antworten in diesem Thema

#101 Zetti

  • 54 Beiträge
  • Minden

Geschrieben 14 Februar 2020 - 15:12

Da meine Tochter auch noch unter 25 Jahre ist macht das gute 300 Euro in Jahr aus. Daher habe ich Jetzt für sie den 

huk24 Telematik Tarif, da bekommt man sofort 10% nachlas auf die Jahresprämie und wenn sie anständig Fährt

kann man im nächsten Jahr sogar bis zu 40 % bekommen.

 

Telematik Tarif ist aber auch so ne Sache. Ich persönlich würde mir niemals freiwillig so ne (Überwachungs) Box ins Auto bauen, egal wie hoch die Rabatte sind.



#102 BiMiWi

  • 208 Beiträge
  • Süd Bayern
  • BMW M2 Competition

Geschrieben 14 Februar 2020 - 16:29

Telematik Tarif ist aber auch so ne Sache. Ich persönlich würde mir niemals freiwillig so ne (Überwachungs) Box ins Auto bauen, egal wie hoch die Rabatte sind.

man kann die App auch ausschalten. Und die 10% nachlas bekommt man immer.



#103 Zetti

  • 54 Beiträge
  • Minden

Geschrieben 14 Februar 2020 - 16:56

man kann die App auch ausschalten. Und die 10% nachlas bekommt man immer.

 

Hm, ich habe die Dame von der HUK so verstanden das die Kiste bei jeder Fahrt in Betrieb sein muss. Siehe auch doku

 

"...

• Sie und die Fahrer müssen dafür sorgen:

– Die Sensor-Einheit ist nach Anleitung an der Frontscheibe angebracht und

– Die Sensor-Einheit ist während der Fahrt mit der App auf Ihrem Smartphone verbunden, soweit Ihnen das möglich und zumutbar ist.

• Sie müssen uns unverzüglich informieren, wenn die Sensor-Einheit gestohlen, beschädigt oder ausgefallen ist.

..."

 

Was ist immer auch 'zumutbar' bedeuten mag  :cool:



#104 AndyR71

  • 23 Beiträge
  • Offenbach
  • M2c + HP4 + R1

Geschrieben 14 Februar 2020 - 18:01

Als Info:
HUK24 2020 M2c 9000km SF10 Tiefgarage 300/300€ VK+TK+HP + KaskoPlus 940€ pro Jahr, HUK 1.020€

Kommt auf Wohort drauf an und diesen Telematik Quatsch tue ich mir auch nicht an, da bekommst du mehr Meldungen, als dir lieb ist.


Bearbeitet von AndyR71, 14 Februar 2020 - 18:23.


#105 QuattroLiebhaber

  • 24 Beiträge
  • Preußen

Geschrieben 14 Februar 2020 - 20:59

Das hört sich ja völlig in Ordnung an.

 

Ich muss gestehen, dass ich da noch nicht den vollen Durchblick habe. Ich bin ja über meinen Vater versichert und fast jede Versicherung frägt, ob der zusätzliche Fahrer unter 25 Jahren ist - ich bin 22 - ist der Aufschlag extrem?

 

Als ich in Deinem Alter war, habe ich das auch so gemacht, daß ich über meinen Opa versichert war, um seinen SF-Rabatt zu nutzen. Ich erinnere mich ehrlich gesagt nicht mehr an die Höhe des Preisaufschlags, den das <25-Alter ausgemacht hat. Aber es war auf jeden Fall ausschlaggebend.

 

Ich denke, ich werde noch ein bißchen an der Selbstbeteiligung rumdrehen und schauen, wie sich der Beitrag verändert. Ansonsten sehe ich bei dem Wagen irgendwie kein Einsparpotenzial bei der Versicherung. Freie Werkstattwahl z.B., was ja auch immer ein gutes Stück ausmacht, muß aus meiner Sicht sein. Rabattschutz habe ich nicht drin. Nur wie gesagt diesen Beitragsschutz.



#106 M1402

  • 431 Beiträge
  • Waltrop
  • M2 mineralgrau HS

Geschrieben 15 Februar 2020 - 00:10

.......... Nur wie gesagt diesen Beitragsschutz.

 

Der Beitragsschutz ist für die Wurst.

 

Man  bleibt bis zum nächsten Fahrzeugwechsel vor Beitragsaufschlägen aufgrund einer höheren Typ- und Regionalklasse verschont.  So weit , so gut

Das ist auch der einzige Vorteil.

Für Beitragsaufschläge aufgrund allgemeiner Tariferhöhung zählt das nämlich nicht, was auch erstmal nicht erklärt wird.

 

Wenn sich dann doch mal , wie jetzt beim M2 die Typklasse in Haftpflicht von 18 auf 15 vergünstigt,  hat man die Karte wo man draufsitzt gezogen, weil es im Umkehrschluss nicht günstiger werden kann. 

 

Den Beitragsaufschlag kann man besser versaufen und zur Not die KFZ-Versicherung zum Ende der Hauptfälligkeit wechseln, falls sie teurer wird


  • Maple, Zetti und QuattroLiebhaber gefällt das

VG Manni


#107 Olaf

  • 66 Beiträge
  • BMW M2C

Geschrieben 15 Februar 2020 - 08:51

Der Beitragsschutz ist für die Wurst.

Man bleibt bis zum nächsten Fahrzeugwechsel vor Beitragsaufschlägen aufgrund einer höheren Typ- und Regionalklasse verschont. So weit , so gut
Das ist auch der einzige Vorteil.
Für Beitragsaufschläge aufgrund allgemeiner Tariferhöhung zählt das nämlich nicht, was auch erstmal nicht erklärt wird.

Wenn sich dann doch mal , wie jetzt beim M2 die Typklasse in Haftpflicht von 18 auf 15 vergünstigt, hat man die Karte wo man draufsitzt gezogen, weil es im Umkehrschluss nicht günstiger werden kann.

Den Beitragsaufschlag kann man besser versaufen und zur Not die KFZ-Versicherung zum Ende der Hauptfälligkeit wechseln, falls sie teurer wird


Was den Allianz Beitragsschutz betrifft ist deine Aussage schlichtweg falsch.

Hier werden nämlich sowohl Tarifanpassungen wie auch Typklassen- als auch Regionalklassenanpassungen ausgeklammert. Es sei denn, die Einstufung geht runter, sprich verbessert sich für dich.

Bei den Telematik Tarifen ist der 10% Startbonus in der Regel einmalig beim erstmaligen Abschluss. Im zweiten Jahr greift meistens nur noch das Medaillen System:

Bronze: 10%
Silber: 20%
Gold: 30%

Nachlass.

Mittlerweile gibt es zwei altersbedingte Zuschläge:

Für junge Fahrer bis zum 25 Lebensjahr.

Für Fahrer ab dem 65 Lebensjahr, wird es auch wieder teuerer.

Gruß Olaf

#108 M1402

  • 431 Beiträge
  • Waltrop
  • M2 mineralgrau HS

Geschrieben 15 Februar 2020 - 12:31

Was den Allianz Beitragsschutz betrifft ist deine Aussage schlichtweg falsch.

Hier werden nämlich sowohl Tarifanpassungen wie auch Typklassen- als auch Regionalklassenanpassungen ausgeklammert. Es sei denn, die Einstufung geht runter, sprich verbessert sich für dich.
 

 

 

Bei einer Sache habe ich mich vertan.

Die allgemeine Tarifanpassung aufgrund der Kostenkalkulation fällt doch nicht darunter.

Dass eine Typ und Regionalklassen - Änderung nicht stattfindet, hatte ich dagegen geschrieben

 

 

Dass bei besserer  Typeinstufung zum Kundenvorteil nach unten angepasst werden soll, geht aus den Bedingungen definitiv nicht hervor. Da steht nichts , dass man von Vergünstigungen profitieren könnte

 

 

Würden Preisvorteile durch Typklassenanpassung nach unten zugunsten des Kunden durchgeführt, würde das garantiert von der Allianz auch so beworben werden.

Auch auf der Website steht nur , dass BeitragsSchutz die Prämie stabil hält. "Der BeitragsSchutz in der Premium-Linie hält Ihre Prämie stabil. Geänderte Typklassen zum Beispiel führen dann nicht zu einer Beitragsanpassung."

Falls es einen Vorteil durch Anpassung nach unten gäbe, würde dort "steigende" stehen müssen und nicht "geänderte". 

 

Dies ist auch im Infoportal  "Der Versicherungsbote" so nach zulesen . 

Ist gleich im ersten Abschnitt ,der Satz überm Bild, zu lesen, dass die Sache den von mir genannten  Haken hat

 

Aber vielleicht hat die Allianz das auch erst so kürzlich geändert, dass im Netz noch noch nichts zu finden ist

 


Bearbeitet von M1402, 15 Februar 2020 - 15:27.

VG Manni


#109 QuattroLiebhaber

  • 24 Beiträge
  • Preußen

Geschrieben 15 Februar 2020 - 21:28

Ich wollte jetzt keine Falschinformationen verbreiten. So hatte es mir der Allianz-Vertreter erzählt. Gut möglich, daß das inkorrekt war. Ich werde da nochmal nachhaken.



#110 Olaf

  • 66 Beiträge
  • BMW M2C

Geschrieben 16 Februar 2020 - 17:28

Es sei denn, die Einstufung geht runter, sprich verbessert sich für dich.


Sorry, hier war ich im Eifer des Gefechts auf der falschen Spur. Diese Aussage von mir war nicht korrekt.

Gruß und einen schönen Sonntag.




Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0

Copyright © 2020 2erTalk.de