Zum Inhalt wechseln

 

Foto

Adaptives Fahrwerk vs. M-Fahrwerk


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
37 Antworten in diesem Thema

#1 disprin

  • 2.414 Beiträge

Geschrieben 28 März 2014 - 13:15

Hi,

habe das hier in einem Testbericht gefunden:
"Stellung Sport für die Rennstrecke und Komfort für die Landstraße, wobei letztere immer noch für eine spürbar straffere Dämpfung steht als etwa im M135i."

Ist das so. Ist es im 2er auch adaptiv straffer abgestimmt. Eigentlich würde mich das wundern - dachte immer das adaptive Fahrwerk wäre dann modular und würde so eben auch im Schwesternmodell verbaut werden.

Hat da vielleicht jemand einen Vergleich.
Ich kenne nur das adaptive aus dem m135i - das fand ich perfekt + das M-Fahrwerk aus dem m235i - das war mir zu straff für den Alltag.

Danke Euch!
VG

#2 Geronimo

  • 777 Beiträge
  • M235

Geschrieben 28 März 2014 - 14:30

Stellung Sport für die Rennstrecke und Komfort für die Landstraße,

loool - ich würde eher sagen sport für die landstrasse und Komfort für Kopfsteinpflaster ... ;-)

kann leider keinen vergleich zum M135 ziehen das ist zu lange her das ich den mal gefahren habe. würde aber beurteilen das das Fahrwerk des 2ers im comfort-mode schon auch komfortabel eingestellt ist - da kann man eigentlich für ein serienfahrwerk nicht meckern. solls dann schneller gehen oder einfach straffer liegen eignet sich der sportmode auch ganz gut.
Gedanken darüber das dir die comfort-einstellung zu hart wäre brauchst du dir aber auf keinen fall machen

#3 Digo

  • 649 Beiträge
  • Oberfranken
  • M2

Geschrieben 28 März 2014 - 15:06

Ich bin zwar in beiden das adaptive Fahrwerk gefahren und der 2er war auch straffer fand ich, allerdings hatte der M135i Winterreifen drauf und der M235i Sommerreifen runflats.

#4 disprin

  • 2.414 Beiträge

Geschrieben 28 März 2014 - 15:23

Also im Konfigurator steht exakt der gleiche Text beim 1er und 2er. Warum sollten die da ein komplett anderes Fahrwerk verbauen?
Ich kenne das vom TT - da war mir S-line auch zu holperig auf Querfugen. Mit Magnetic Ride (so cool heisst das bei Audi ;)) war es sehr gut im Comfortmodus.
Der m235i hatte zwar Winterreifen - waren mglw runflats (?) - aber die hatten auch 18Zoll. Da war mir das M-Fahrwerk unangenehm auf die Dauer... ach ja die Wehwehchen ...;)
Denke aber auch, dass Comfort beim Adaptiven absolut OK ist.

#5 Digo

  • 649 Beiträge
  • Oberfranken
  • M2

Geschrieben 29 März 2014 - 16:18

So unterschiedlich können die Geschmäcker sein, ich fand das Magnetic Ride auf Sport im TTRS ab 180 einfach bescheiden ;).

#6 Roy

  • 675 Beiträge
  • Ulmen/ Eifel

Geschrieben 03 April 2014 - 10:53

Ich hab mich dieses Mal für das adaptive Fahrwerk entschieden.
Das möchte ich dann mit dem KW DDC kombinieren.
Ich bin gespannt.
Neuland für mich.
Da ich nur Gelegenheits-Rundstrecken-Fahrer bin, empfinde ich die Kombination für die Landstraße/ Autobahn als guten Kompromiss.
Viele Grüße, Chris :winkewinke:

@ my story on Instagram

#7 disprin

  • 2.414 Beiträge

Geschrieben 03 April 2014 - 11:11

@Digo:
Komisch...
Hatte nochmal kurz die Möglichkeit einen 235i auf der AUtobahn zu fahren. War dreispurig und frei.
Er hatte Sommerreifen und das M-Fahrwerk.
Ab 200 (hier geht ja nochmal die Post ab) war er unruhig im Fahrwerk - so wie es Geronimo mal geschrieben hatte. Die Lenkung gab fleissig Rückmeldung und er versetzte seitloich auch komisch (weiss nicht wie ich das beschreiben soll - er bleib nicht richtig in der Spur.) Beim Bremsen nochmals deutlicher. Habe mich auf jeden Fall nicht so sicher gefühlt.
Kam dannm raus das zuviel Luftdruck drauf war (3,2 überall - na toll). Habs korriegiert zu 2,5 vorn und 2,8 hinten. War dann etwas besser aber immer noch sichtlich unruhig ab 220.
Bin die gleiche Strecke mit meinem TT mit MR und Winterreifen zurück und hätte bei 230 das Lenkrad los lassen können - NIX. Absolut in der Spur.
Mist - bin verunsichert. Ist doch sonst ein SOOO TOLLES Auto.
Muss nochmal das adaptive probieren. Bei der Probefahrt vorher hab ich das nicht gemerkt....

#8 Roy

  • 675 Beiträge
  • Ulmen/ Eifel

Geschrieben 03 April 2014 - 11:19

Meine Erfahrung:
Egal mit welchem BMW Fahrwerk - mit Serie wirst du auf Dauer nicht glücklich.
Bei dem Adaptiven Fahrwerk war es im Sportmodus jedoch fühlbar besser und ganz okay.
Viele Grüße, Chris :winkewinke:

@ my story on Instagram

#9 disprin

  • 2.414 Beiträge

Geschrieben 03 April 2014 - 12:03

Das wundert mich jezt... Denn BMW ist doch DER Hersteller sportlicher Autos.
Auf der Landstrasse war das Fahrwerk ja auch TOP.
Nur eben bei Highspeed..
Finde das echt schade, denn schnell ist der Wagen ja. Schwer genig ja auch - der müsste ja eigentlich fahren wie auf Schienen...
Werde nochmal dasadaptive Fahrwerk testen...

@Roy:
Bist du beide im 2er gefahren - adaptiv und normales M-Fahrwerk.

#10 outcast

  • 606 Beiträge
  • München
  • M2

Geschrieben 03 April 2014 - 12:19

Ich kann das mit der Unruhe über 200 einfach nicht bestätigen, mein M235i mit Adaptivem Fahrwerk fährt einwandfrei bis 250. Vielleicht liegt das an meiner Referenz (E82), oder die Autobahnen in der Münchner Region sind einfach besser...




Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0

Copyright © 2018 2erTalk.de