Zum Inhalt wechseln

 

Foto

In Ihrem BMW endet in Kürze die Laufzeit von BMW ConnectedDrive Diensten


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
12 Antworten in diesem Thema

#1 makcode

  • 130 Beiträge

Geschrieben 05 März 2018 - 18:35

Hallo

 

Ich habe heute Email bekommen mit dem Betreff: "In Ihrem BMW endet in Kürze die Laufzeit von BMW ConnectedDrive Diensten."

 

Folgende DIenste: 

  • BMW Online (bis 19.3.2018) .....funktioniert anscheinen mit SIM-Karte, wo ist denn die Sim-Karte verbaut? 
  • Real Time Traffic Information (bis 19.3.2018)

 

 

Es gibt Möglichkeit auf 1, 6, 12 Monaten zu verlängern.

 

 

 

Deswegen die Frage, was ist BMW Online genau, und lohnt es sich zu verlängern? Real Time Traffic Information ist bestimmt noch sinnvoll und werde ich verlängern. 

 

 

Habe noch folgendes: Remote Service, Teleservice, ConnectedDrive Services, Intelligenter Notruf (ist das lebenslänglich gebucht, oder ,muss ich das auch irgendwann bezahlen?)


Bearbeitet von makcode, 05 März 2018 - 18:36.


#2 Stefan G.

  • 282 Beiträge
  • Ingolstadt
  • M5 (F10) => M240ix => M2 => M3 CP

Geschrieben 05 März 2018 - 18:46

BMW Online ist zum Surfen über den installierten Browser. Hab ich noch nie benutzt.



#3 Gast_SAMOHT

Geschrieben 05 März 2018 - 18:50

Beschreibung BMW Online:
https://www.bmw-conn...ase_OnlineOffer

Wo die SIM Karte erbaut ist weiß ich nicht.

#4 M240RGBG

  • 36 Beiträge

Geschrieben 06 März 2018 - 08:23

Remote Services ist doch mittlerweile kostenlos oder ?

#5 redNaX1404DE

  • 159 Beiträge
  • Nürnberg
  • M235i Coupé xDrive

Geschrieben 06 März 2018 - 09:27

Hallo
 
Ich habe heute Email bekommen mit dem Betreff: "In Ihrem BMW endet in Kürze die Laufzeit von BMW ConnectedDrive Diensten."
 
Folgende DIenste: 

  • BMW Online (bis 19.3.2018) .....funktioniert anscheinen mit SIM-Karte, wo ist denn die Sim-Karte verbaut? 
  • Real Time Traffic Information (bis 19.3.2018)
 
 
Es gibt Möglichkeit auf 1, 6, 12 Monaten zu verlängern.
 
 
 
Deswegen die Frage, was ist BMW Online genau, und lohnt es sich zu verlängern? Real Time Traffic Information ist bestimmt noch sinnvoll und werde ich verlängern. 
 
 
Habe noch folgendes: Remote Service, Teleservice, ConnectedDrive Services, Intelligenter Notruf (ist das lebenslänglich gebucht, oder ,muss ich das auch irgendwann bezahlen?)

Mein Händler meinte, dass die Sim im Motorraum verbaut sein soll.

Infos zu meinem KFZ :ohttp://bit.ly/2tpehOk

Codierungen im Nürnberger Raum ✌🏼


#6 Gast_SAMOHT

Geschrieben 06 März 2018 - 09:29

Remote Services ist doch mittlerweile kostenlos oder ?


Kostenlos nicht, aber im Grundpreis beim Neuwagen enthalten.
Beim Nachrüsten kostet es nach wie vor einmalig 80 Euro.

Die SIM-Karte ist sehr wahrscheinlich in einem Steuergerät verbaut im inneren des Fahrzeuges.

Bearbeitet von SAMOHT, 06 März 2018 - 09:32.


#7 makcode

  • 130 Beiträge

Geschrieben 12 März 2018 - 19:20

Nun wie ist das jetzt,

 

 

Kann ich "Real Time Traffic Information" auch in 3-4 Monaten verlängern, oder muss das explizit vor 19.3.2018 sein?

 

Kann ich später nicht mehr buchen? 

 

Auf der Homepage (FAQ) steht nur:

 

Eine Verlängerung ist erst kurz vor Ablauf des Dienstes möglich.



#8 Gast_SAMOHT

Geschrieben 12 März 2018 - 19:23

Nun wie ist das jetzt,
 
 
Kann ich "Real Time Traffic Information" auch in 3-4 Monaten verlängern, oder muss das explizit vor 19.3.2018 sein?
 
Kann ich später nicht mehr buchen? 
 
Auf der Homepage (FAQ) steht nur:
 
Eine Verlängerung ist erst kurz vor Ablauf des Dienstes möglich.


Wenn RTTI, oder andere Dienste abgelaufen sind, kann man diese Dienste jederzeit neu buchen.
Könnte aber sein das eine Verlängerung günstiger ist, als später neu zu buchen.
  • makcode gefällt das

#9 AK67

  • 378 Beiträge
  • HAL
  • M2 LBB und DKG

Geschrieben 04 April 2018 - 12:34

München bietet gerade die Connected Drive Services wie Sauerbier an. Wollen die nur unsere Nutzerdaten abgreifen, oder macht das Paket irgendwelchen Sinn für jemanden wie mich, der keinen aktuellen Wetterbericht im Auto lesen möchte?

#10 Andi2

  • 68 Beiträge
  • Lkr. Deggendorf
  • M240i Cabrio

Geschrieben 04 April 2018 - 13:50

München bietet gerade die Connected Drive Services wie Sauerbier an. Wollen die nur unsere Nutzerdaten abgreifen, oder macht das Paket irgendwelchen Sinn für jemanden wie mich, der keinen aktuellen Wetterbericht im Auto lesen möchte?

 

Die Connected Drive Services sind die Basis um alle anderen Dienste buchen zu können. Die waren früher sehr teuer wenn man sie nicht beim Kauf schon dabei hatte. Wahrscheinlich will BMW die Einstiegsschwelle senken um dann mit Sachen wie RTTI mehr Geschäft zu machen.






Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0

Copyright © 2018 2erTalk.de