Zum Inhalt wechseln

 

Foto

Mehrleistung bei Softwareoptimierung erst ab Betriebstemperatur?


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
24 Antworten in diesem Thema

#1 Lentzei

  • 85 Beiträge
  • Triftern
  • M235i

Geschrieben 13 Februar 2018 - 16:34

Hallo Männer,
mal ne Frage...
Ist die „gängige“ Softwareoptimierung so entwickelt, dass die Mehrleistung erst bei erreichen einer bestimmten Motortemperatur freigegeben wird? wäre ja eigentlich kein ding das so zu programmieren oder?

Besten dank im Voraus für Eure Antworten

#2 uwes

  • 162 Beiträge
  • 25462
  • F23 235iX

Geschrieben 13 Februar 2018 - 16:46

Ich denke, die Frage kann nur der Anbieter der jeweiligen Optimierung beantworten - sofern er die Files denn selbst programmiert und nicht nur irgendwo ein "Standardfile" eingekauft hat.....



#3 Lentzei

  • 85 Beiträge
  • Triftern
  • M235i

Geschrieben 13 Februar 2018 - 16:50

Ich hab meinen bereits mit Optimierung gekauft und mich würde das jetzt brennend interessieren... will aber auch nicht den Verkäufer nach der Zeit wieder „nerven“
Dachte jeder vernünftige Tuner programmiert das schon von Haus aus so...

#4 Erebor

  • 344 Beiträge
  • Amriswil
  • M240i

Geschrieben 13 Februar 2018 - 17:20

Ähm... ich denke nicht. Wenn du voll drauflatscht, kommt auch volle Leistung.

#5 Fallout

  • Online
  • 1.636 Beiträge
  • Koblenz

Geschrieben 13 Februar 2018 - 17:40

Kommt auf das Tuning an.

Bei AC-Schnitzer Boxen und JB4 wird die Leistung erst ab einer bestimmten Temperatur freigegeben.

 

Ob das bei einer normalen Optimierung auch so geregelt werden kann, weiß ich nicht. 



#6 Erebor

  • 344 Beiträge
  • Amriswil
  • M240i

Geschrieben 13 Februar 2018 - 18:03

Kommt auf das Tuning an.
Bei AC-Schnitzer Boxen und JB4 wird die Leistung erst ab einer bestimmten Temperatur freigegeben.

Ob das bei einer normalen Optimierung auch so geregelt werden kann, weiß ich nicht.

Das bezieht sich aber nur auf die Box selbst. Die Serienleistung ist von Anfang an da.

#7 Khirun

  • 2.024 Beiträge
  • Hamburg
  • M240i xDrive Coupé

Geschrieben 13 Februar 2018 - 18:05

Theoretisch geht das auch, wenn die Software sehr aufwändig geschrieben ist, aber eigentlich ist das ja nicht das, was man mit einer Softwareanpassung erreichen möchte.
Bei einer Box hat man bei sowas den "Vorteil", dass man eine weitere Ebene zwischen SG und Motor hat - nämlich die Box. Die Box kann somit selbst entscheiden WANN sie die Werte des SG manipuliert.

Hast du nun einfach nur Software selbst angepasst hast du keinen Ansatzpunkt für so einen Mechanismus. Zumindest nicht ohne weiteres.



#8 Lentzei

  • 85 Beiträge
  • Triftern
  • M235i

Geschrieben 13 Februar 2018 - 18:39

Ich dachte immer dass ein „guter“ Tuner sowas programmiert, schon allein um den Motor zu schonen und nicht in Regress genommen zu werden bei einem Schaden

#9 Erebor

  • 344 Beiträge
  • Amriswil
  • M240i

Geschrieben 13 Februar 2018 - 18:49

Kann er so oder so nicht.
Bei Schäden haftet der Käufer.
Du kannst jeden Motor direkt mit Knallgas im kalten Zustand mutwillig zerstören. Das zahlt dir der Hersteller aber nicht.

#10 Lentzei

  • 85 Beiträge
  • Triftern
  • M235i

Geschrieben 13 Februar 2018 - 18:52

ob es rechtlich wasserfest ist steht auf nem anderen Blatt Papier, denke trotzdem, dass man keinen Bock darauf hat sich mit jedem Zweiten zu streiten... also würde ich sowas gewerblich programmieren, wäre das auf alle Fälle eine Maßnahme die ich versuchen würde umzusetzen




Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0

Copyright © 2018 2erTalk.de