Zum Inhalt wechseln

 

Foto

KW Clubsport Way 2 oder V3 für M240i


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
17 Antworten in diesem Thema

#1 NM2400

  • 21 Beiträge
  • Burgthann
  • M240i

Geschrieben 07 Dezember 2017 - 06:33

Hallo,
Ich möchte mir ein neues Fahrwerk einbauen bin mir aber nicht sicher ob vielleicht das KW Variante 3 auch reicht oder ob ich ein Clubsport nehmen soll.
Da ich eh noch andere Stabis und eine Domstrebe einbauen will und wenn ich schon mehr umbau dann könnt ich gleich ein richtiges Fahrwerk einbauen.
Für mich ist halt wichtig das alles gut fährt und nicht tief oder ob es gut aussieht.

Ist der unterschied zwischen dem Clubsport Way 2 und Clubsport Way 3 so groß den vom Preis ist das schon noch ein wenig mehr.
Und braucht man wirklich verstellbare Domlager?

Ich komm aus der gegend von Nürnberg was nicht gerade in der nähe eine Rennstrecke liegt so mit fahr ich meisten nur auf normalen Straßen herum und wenn ich in Zukunft vielleicht 1 mal im Jahr auf eine Rennstrecke ist das viel.

Wichtig ist halt nur das auch diese unruhe und das hoppeln des Fahrwerks weg gehen.

Hoffentlich könnt ihr mir etwas weiter Helfen.

Danke :)

Gesendet von meinem SM-G950F mit Tapatalk

#2 Roy

  • Online
  • 441 Beiträge
  • Ulmen/ Eifel

Geschrieben 07 Dezember 2017 - 06:40

Für einmal im Jahr Rennstrecke reicht das V3.

Damit kannst du ebenfalls ein optimales Landstraßensetup erreichen.

Genügend Reserven für einen Trackday hat es auch.

 

Die verstellbaren Domlager machen natürlich vor allem auf der VA Sinn, wenn du viel Rennstrecke fährst.

Ansonsten würdest du wegen des geringen Sturzes in Serie ständig deine Reifen überfahren.

Zu so einer Situation kommst du im Landstraßenbetrieb allerdings nicht.

 

Das Hoppeln, wie du es beschreibst, bekommst du auf jeden Fall durch ein V3 eliminiert.


  • NM2400 gefällt das

#3 Fallout

  • Online
  • 1.262 Beiträge
  • Koblenz

Geschrieben 07 Dezember 2017 - 07:14

Wenn du gerne fix über Landstraßen und die ein oder andere Serpentine fährst, hast du ja bestimmt schon gemerkt, dass der 2er über die Vorderachse rutscht/schiebt.

Dieses Problem wird man mit dem v3 leider nicht los.

Damit der 2er ordentlich fährt muss man in meinen Augen vorne breite Felgen fahren und hinten dann die gleiche größe. Möglich ist das aber nur, wenn man vorne Sturz einstellt.

Nach 6 Montaen mit dem V3 bin ich zum clubsport 2way umgestiegen. Jetzt fährt der Wagen deutlich besser.
Das 3way kann noch besser abgestimmt werden aber ich behaupte mal, dass man schon Profi sein muss um den Unterschied rauszufahren. Preis/Leistung liegt klar beim clubsport 2way.
  • Roy und NM2400 gefällt das

#4 Roy

  • Online
  • 441 Beiträge
  • Ulmen/ Eifel

Geschrieben 07 Dezember 2017 - 07:21

Da hat Fallout natürlich recht - wenn du auch bereit bist, vorn auf eine breitere Felge zu gehen, macht das fahrdynamisch am meisten Sinn und geht dann nur mit verstellbaren Domlagern.


  • NM2400 gefällt das

#5 Cut1

  • 508 Beiträge
  • Niederösterreich
  • BMW M 235i

Geschrieben 07 Dezember 2017 - 08:10

Nun, dass das Originalfahrwerk etwas Bescheiden ist, fällt leider auf. Nur was ich mich als Laie frage ist, wenn z.b ein Clubsport oder dergleichen eingebaut wird, welches voll verstellbar ist, ist dies von nicht Profis so zu justieren dass es auch ordentlich funktioniert?

Denke hier bedarf es doch einer kundiger Hand, diese Geschichten kenne ich nur von den Mopets, mit Zug und Druckstufe usw usf, selbst hier war es nicht ganz einfach das richtige Setup zu finden, wo man das Gefühl hatte das sich die Mühle richtig rund fährt.

So denke ich, wird das beim Auto noch schwieriger sein, oder liege ich da falsch ....
  • NM2400 gefällt das

#6 NM2400

  • 21 Beiträge
  • Burgthann
  • M240i

Geschrieben 07 Dezember 2017 - 08:27

Erstmal Danke an Fallout und Roy, das hat mir sehr weiter geholfen.
Welche Felgen und Reifen größer würdet ihr mir den empfehlen?
Ps. Ich würde gern bei 18zoll bleiben.

CUT1
Ja da hast du wahrscheinlich nicht ganz unrecht.
Den einbau würde ich selbst mit einem Kumpel machen und die Feinabstimmung dann von einer Firma machen lassen.


Gesendet von meinem SM-G950F mit Tapatalk

#7 Roy

  • Online
  • 441 Beiträge
  • Ulmen/ Eifel

Geschrieben 07 Dezember 2017 - 08:41

Ich würde an deiner Stelle auch bei 18 Zoll bleiben und die OZ Ultraleggera HLT nutzen.

9x18 vorne geht mit einstellbaren Domlagern.


  • NM2400 gefällt das

#8 Andi-M2

  • 265 Beiträge
  • Bayern
  • M2

Geschrieben 07 Dezember 2017 - 08:42

Nur wenn der Einsatz deines Autos bei 90% Renne und 10% Alltag liegt, würde ich dir zu einem Clubsport FW raten. Die Dinger agieren schon richtig knackig und sind manchem doch schon zuviel des Guten!

 

Sofern der 2er hauptsächlich im Alltag und/oder Landstraße bewegt wird, und obendrein ohnehin andere Stabis verbaut bekommt, reicht ein V3 dicke!! Es ist immer noch eins der besten Fahrwerke am Markt und deckt ein sehr weites Einsatzspektrum ab.

Mehr Sturz bekommst du vorne durch die Tieferlegung ohnehin, und bzgl. restlicher Abstimmung fährst du am besten zu wwmotorsport. Sind von Nürnberg aus ja "nur" ca. 200km.

Du wirst dein Auto anschl. nicht mehr wiedererkennen!

 

Das gesparte Geld (im Vergleich zum Clubsport FW) investierst du in vernünftige Bremsbeläge (bspw. Endless MX72), und schon kannst du mit dem Auto alles machen!


  • NM2400 und Cut1 gefällt das

#9 Fallout

  • Online
  • 1.262 Beiträge
  • Koblenz

Geschrieben 07 Dezember 2017 - 09:28

Es ist natürlich schwierig für andere ein Fahrwerk zu empfehlen, vieles hängt vom einsatzzweck ab und wie man halt mit dem Auto fährt.

Andi-M2 bist du einen normalen 2er schon gefahren mit v3, oder woher kommt die Aussage, dass das v3 dicke reicht?

Klar, dass v3 ist ein super Fahrwerk aber das Problem vom 2er ist die kleine Spur vorne.
Optimal wäre fuer den Alltag ein v3 mit anderen domlagern, das gibt es aber leider legal nicht.

die Aussage, dass ein KW v3 reicht, kann ich absolut - aus eigener Erfahrung - beim 2er verneinen. Für mich hat es nicht gereicht, es hat lediglich das hoppeln eliminiert.

Ob man mit dem v3 glücklich wird, hängt von einem selbst ab. Ich wohne im Westerwald und habe kurvige Landstraßen vor der Haustür.

@NM2400 ich fahre aktuell 9x18 rundrum mit 245/35 PSS. Das ganze mit einem ziemlich „spitzen“ Setup. Ich behaupte mal ganz frech, dass sich der Wagen damit vor einem m2 nicht verstecken muss, besonders nicht wenn die noch Serie sind ;).

Andere stabis brauchst du nicht unbedingt. Der Einbau hinten ist sowieso ein Akt für sich, die Achse muss abgesenkt werden.

So, meine Meinung hab ich ja jetzt vertreten, andere sind natürlich auch gern gelesen ;)

Bearbeitet von Fallout, 07 Dezember 2017 - 09:49.

  • Roy und NM2400 gefällt das

#10 Christopher

  • 323 Beiträge
  • Hellenthal
  • M235

Geschrieben 07 Dezember 2017 - 09:34

Ich würde an deiner Stelle auch bei 18 Zoll bleiben und die OZ Ultraleggera HLT nutzen.
9x18 vorne geht mit einstellbaren Domlagern.

Hlt gibt es erst ab 19“ bei den Ultras



Ich hatte ebenfalls wie fallout zu erst das kw v3 eingebaut, jedoch flog dieses bereits nach knappen 4 Wochen wieder raus und es gab ein clubsport 2 way.

Hierzu ist jedoch zu sagen das ich mein fz ausschließlich auf dem Track bewege.

Zum Thema reifen werde ich nun 9j 18 Zoll rundum mit 235 semi slicks fahren welche aber für den Alltag völlig unbrauchbar sind. Da solltest du es dann mal mit dem Michelin PSS wie Fallout ihn fährt oder dem Michelin Cup 2 probieren.

Das v3 ist auch auf der Landstraße nicht mit dem clubsport zu vergleichen.

Ein Thema ist natürlich das abfahren der reifen an der va mit viel Sturz. Fährst du zb -3grad Sturz und zu wenig Kurven wird sich dein Reifen innen sehr stark abnutzen. Jedoch sind -3 grad für die Landstraße auch schon ne Menge. Da liegt es dann natürlich an dir dies einzustellen.

Ich hatte zb mit dem v3 an der Va -1.1 grad Sturz. Was nicht mehr ist als Serie auch.

Zufrieden war ich mit dem v3 auf der Landstraße jedoch allemal. Zur Serie keinerlei Vergleich :)

Bearbeitet von Christopher, 07 Dezember 2017 - 09:49.

  • NM2400 gefällt das




Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0

Copyright © 2017 2erTalk.de