Zum Inhalt wechseln

 

Foto

Luft im System nach Einbau Stahlflexbremsleitungen


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
12 Antworten in diesem Thema

#1 JohnboyDeluxe

  • 83 Beiträge
  • Lüneburg
  • BMW M235i

Geschrieben 23 Mai 2017 - 16:25

Moin,

 

ich hab das Gefühl das ich so langsam das BremsenTopic dominiere  :kopfkratzen:

 

Ich hab folgendes Problem.

 

Nachdem in einer freien Werkstatt meine Bremsleitungen gegen Stahlflexbremsleitungen  gewechselt wurden kriegen die die Luft nicht mehr aus dem System.

Die haben anscheinend so ein Gerät was auf den Behälter kommt zum wechseln.

Jetzt hab ich ein Pedalweg jenseits von Gut und Böse.

Gibt es da vielleicht eine Vorgehensweise die vom Standard abweicht ?

 

 

Gruß



#2 Fallout

  • Online
  • 1.025 Beiträge
  • Koblenz

Geschrieben 23 Mai 2017 - 16:36

Auch wenn ich nicht direkt helfen kann, habe ich eine Frage! 

 

Wie äußert sich das bei dir? Hast du beim ersten mal bremsen einen langen Pedalweg und wenn du sofort wieder bremst dann ein sehr direktes Bremsgefühl?

Oder hast du im Stand beim "Pumpen" (bei gestartetem Motor) einen veränderten Druckpunkt?



#3 JohnboyDeluxe

  • 83 Beiträge
  • Lüneburg
  • BMW M235i

Geschrieben 23 Mai 2017 - 16:52

Also ohne laufenden Motor kann man die Bremse ganz normal hart pumpen.

Mit gestarteten Motor hab ich einen sehr weit nach hinten verschobenen Bremspunkt, also wesentlich schlechter als vorher.

Wenn ich während der Fahrt ein paar mal bremse wird es ein bisschen besser aber bei weitem nicht so gut wie ein Auto standardmäßig bremst.

Die Werkstatt meinte auch sie hatte riesen Probleme die Luft aus dem System zu kriegen.

Ich solle morgen wieder kommen weil das Erfahrungsgemäß klappt wenn das Auto ein Tag gefahren ist. Aber das kann doch nicht normal sein. 



#4 Fallout

  • Online
  • 1.025 Beiträge
  • Koblenz

Geschrieben 23 Mai 2017 - 17:07

Ja gut, dann müssen die halt noch mal ran. Normal ist das nicht.



#5 JohnboyDeluxe

  • 83 Beiträge
  • Lüneburg
  • BMW M235i

Geschrieben 23 Mai 2017 - 17:09

Ja das stimmt.

Ich bin mal gespannt. Die haben bis jetzt schon 2 Liter Bremsflüssigkeit durchgejagt.

Einen halben Liter hab ich noch.

Ich hoffe die kriegen das damit hin.



#6 BMW-Performance

  • Online
  • 90 Beiträge
  • Unterschleissheim
  • BMW F23 220i

Geschrieben 23 Mai 2017 - 18:40

Haben die ein Gerät um die Service Routine für den Bremsflüßigkeitswechsel anzusteuern?



#7 Stefan

  • Online
  • 614 Beiträge
  • Oberfranken
  • 220i Sportautom.M-Paket Estoril-Blau-Metallic

Geschrieben 23 Mai 2017 - 18:54

Du meinst bestimmt dieses hier.

Angehängte Dateien


Bearbeitet von Stefan, 23 Mai 2017 - 18:55.

  • Bruchpilot75 gefällt das

Verkaufe
E90/91 1Paar OEM Gummifußmatten vorne

img_0034nfuun.jpg

  Er ist unser. BMW 220i Coupe Sportautomatic, M-Paket, Estoril Blau Metallic.

http://www.2ertalk.d...us-oberfranken/

                                                                                                                         

                                                                              Gruß Stefan :winkewinke:                                       

                                                                                                                          

 

 


#8 JohnboyDeluxe

  • 83 Beiträge
  • Lüneburg
  • BMW M235i

Geschrieben 23 Mai 2017 - 19:28

Haben die ein Gerät um die Service Routine für den Bremsflüßigkeitswechsel anzusteuern?

 

Das weiß ich gar nicht. Aber normal wissen die Werkstätten doch was für Gerätschaften die brauchen.

Also das ist zwar eine frei Werkstatt aber keine Hinterhofwerkstatt, ich hoffe die wissen was sie tun. :)



#9 BMW-Performance

  • Online
  • 90 Beiträge
  • Unterschleissheim
  • BMW F23 220i

Geschrieben 23 Mai 2017 - 19:40

Du meinst bestimmt dieses hier.

Nein, das ist ein normales Entlüftungsgerät. Das was ich meine muss via Laptop über OBD angesteuert werden, dort werden die Ventile

geöffnet werden sonst kann nicht ordnungsgemäß entlüftet bzw gewechselt werden.



#10 JohnboyDeluxe

  • 83 Beiträge
  • Lüneburg
  • BMW M235i

Geschrieben 23 Mai 2017 - 20:09

Nein, das ist ein normales Entlüftungsgerät. Das was ich meine muss via Laptop über OBD angesteuert werden, dort werden die Ventile

geöffnet werden sonst kann nicht ordnungsgemäß entlüftet bzw gewechselt werden.

Also kann keine außer BMW das oder haben die freien Werkstätten auch solche Geräte?






Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0

Copyright © 2017 2erTalk.de