Zum Inhalt wechseln

 

Foto

Automatik ruckt ab und an


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
10 Antworten in diesem Thema

#1 MrB

  • 283 Beiträge
  • Franken
  • F87 M2

Geschrieben 12 März 2017 - 19:28

Hallo zusammen,
Mir ist aufgefallen, dass die Automatik bei manchen schaltvorgängen etwas ruckt. Im Prinzip ist es nicht schlimm. Mir ist es eben nur aufgefallen, da 90% der Schaltvorgänge sehr geschmeidig ablaufen.

Wie ist das bei den anderen 25d Fahrern hier? Konntet ihr ähnliches feststellen? Ist das normal?

Habe mittlerweile 35t km drauf. Am Anfang fiel mir das nie auf...

Grüße

#2 dieselbrenner1

  • 446 Beiträge
  • Verschiedene ;)

Geschrieben 13 März 2017 - 09:39

Mir ist bis jetzt nur aufgefallen, dass die Automatik auf "Sport" und beim manuellen Schalten etwas ruckt, das scheint mir aber so gewollt und eher den schnelleren Schaltzeitenn geschuldet zu sein.
  • MrB gefällt das
Mein Wagen fährt Diesel bis in alle Ewigkeit, lass mir's nicht vermiesen, Diesel ist Unendlichkeit.. ;) :)

#3 Jens90

  • 174 Beiträge
  • Aachen
  • M240i

Geschrieben 13 März 2017 - 09:53

Also wenn Automatik auf Sport steht muss das rucken weil dann die Dämpfung deaktiviert wird.

Beim 25d habe ich ähnliche Erfahrungen gemacht. Hatte einen 125d bj 2013 mit Sportautomatik (8-Gang ZF) welcher in der ein oder anderen Situation etwas ruppiger wurde trotz nicht umgelegten Automatikhebels. Halte ich für Normal bzw. hat 90.000 km keine Probleme gemacht :)
  • MrB gefällt das

#4 MrB

  • 283 Beiträge
  • Franken
  • F87 M2

Geschrieben 13 März 2017 - 11:05

Danke euch! Dann sollte das "normal" sein. :)

#5 Schneemann

  • 7 Beiträge
  • 225D

Geschrieben 16 April 2017 - 20:25

Hallo!

 

Ich hab das rucken auch. Am Anfang trat es sehr selten auf und es hat mich nicht gestört. Habs auch schon mal beim Freundlichen erwähnt, die konnten aber nichts feststellen.

Jetzt häuft es sich aber und das Rucken wird stärker. Meist kommt es bei 30 80 und 100 zum Kopfnicken, wenn man das Gaspedal auch nur um einen Millimeter verändert.

 

sonst hat das keiner?



#6 misteran

  • 5.951 Beiträge
  • Bad Kreuznach
  • M235i Coupé

Geschrieben 17 April 2017 - 08:05

Mal das Getriebeöl wechseln lassen, dann mal schauen ob es besser wird.


dt.JPG

#7 Schneemann

  • 7 Beiträge
  • 225D

Geschrieben 20 April 2017 - 14:48

Danke für den Hinweis!

Jetzt steht er eh in der Werkstatt, vielleicht kommen die ja von selber drauf.

Gestern liegen geblieben wegen dem AGR Ventil ...

Nicht mal mehr Fahren mit verminderter Leistung möglich gewesen.

Direkt nach dem Start hat der Motor das ganze Auto durchgeschüttelt und ist wieder abgesoffen.



#8 dieter2008

  • 6 Beiträge
  • Kämpfelbach
  • BMW 225d Cabrio

Geschrieben 06 November 2017 - 13:37

Hallo!

 

Ich hab das rucken auch. Am Anfang trat es sehr selten auf und es hat mich nicht gestört. Habs auch schon mal beim Freundlichen erwähnt, die konnten aber nichts feststellen.

Jetzt häuft es sich aber und das Rucken wird stärker. Meist kommt es bei 30 80 und 100 zum Kopfnicken, wenn man das Gaspedal auch nur um einen Millimeter verändert.

 

sonst hat das keiner?

Bei mir ist das seit neuestem auch so. Gerade in dem Geschwindigkeitsbereichen von 80 km/h.

Allerdings habe ich die Vermutung, dass es nicht am Getriebe liegt.
Ich habe bei Tempo 80 manuell einen Gang eingelegt und auch hier gibt es bei leichter Betätigung des Gaspedals ein ruckeln ohne Gangwechsel.

Hat das jemand auch schon beobachtet?

 

Viele Grüße



#9 cabriowetterfan

  • 49 Beiträge
  • Verden / Aller
  • F23 225d "Sportline" Tiefseeblau

Geschrieben 09 Mai 2018 - 19:55

Melde mich auch mal zu diesem Thema:

vergangene Woche Termin zur 90.000er Wartung gehabt und dieses "Ruckeln" vorher schon zur Durchsichtkontrolle bemängelt...

 

Ergebnis: AGR-Ventil erneuert, etc. - ... Zum 2.ten mal... Das 1.te war die Aktion im Herbst 2016 bei der 30.000er!

 

Also die Erkenntnis: alle 60.000 km fliegt uns das Teil um die Ohren... :o Toll :doof:

 

Hab das gerade mit dem "Schummel - Tiguan" meiner Frau durch... bei 150.000 km nach knapp 6 Jahren AGR-Kühler, Partikelfilter, und  und und. Das volle Programm für ca. 2000,- € auf "Kulanz" von Wolfsburg saniert...

 

Ich fahre seit fast 30 Jahren "Diesel" in allen Variationen, aber sowas...??? Ich glaube, mein "Nächster" wird ein "Strich 8 - unverbastelt + original mit H Kennung"...

 

Ich mag Diesel immer noch! 


"Understatement ist die Kunst, den Horizont der Massen unbemerkt zu überschreiten"


#10 dieselbrenner1

  • 446 Beiträge
  • Verschiedene ;)

Geschrieben 11 Mai 2018 - 08:22

Das Agr wurde bei uns auch kürzlich (30k) ersetzt, es äußerte sich ab und zu und nur bei kaltem Fzg. durch ein, zwei leichte Ruckler (ausschließlich v- Power Diesel) im Fehlerspeicher war allerdings nichts vermerkt.
Man kennt bei Bmw zwischenzeitlich die Symptome und tauscht gegen die neueste Version, erstmals in Serie verbaut nach 3/17? und angeblich soll es damit keinerlei Reklamationen mehr gegeben haben.
Bisher ist das Phänomen auch nicht mehr aufgetreten und es bleibt zu Hoffen, dass nun endlich Ruhe einkehrt.
Mein Wagen fährt Diesel bis in alle Ewigkeit, lass mir's nicht vermiesen, Diesel ist Unendlichkeit.. ;) :)




Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0

Copyright © 2018 2erTalk.de