Zum Inhalt wechseln

 

Foto

highspeeds M2 Coupé

m2

  • Bitte melde dich an um zu Antworten
23 Antworten in diesem Thema

#11 Mick62

  • Online
  • 14 Beiträge
  • NRW
  • 220dX

Geschrieben 02 November 2017 - 11:09

Hallo,

 

Glückwunsch zum Auto! Kann meinem Vorredner nur zustimmen.

Auf jedenfall tieferlegen mit einem KW Gewindefahrwerk.

 

Gruß

Micha



#12 highspeed

  • 379 Beiträge
  • Göppingen
  • BMW M2 Coupé

Geschrieben 17 Juli 2018 - 08:35

Nach einiger Zeit gibt es mal wieder ein kleines Update von meiner Seite.

 

Nachdem ich nach Erhalt des Fahrzeugs so rein GAR NICHTS ändern wollte (siehe auch mein 1. Beitrag in diesem Thread), wurde ich mittlerweile eines Besseren belehrt ... interessanterweise wie bei sämtlichen Vor-Fahrzeugen auch schon :geheimnis: ... irgendwann lern ich es auch mal.

 

Da der Serien-M2 m.M.n. viel zu hochbeinig daher kommt, habe ich ihm bereits schon letztes Jahr zur Korrektur dieses Mankos ein Eibach ProKit verpasst und bin nun mit der Höhe echt zufrieden ... klar, tiefer geht immer noch, aber für den Alltag passt es sehr gut und er ist auch nicht zu hart geworden.

 

Ja, und dann dachte ich mir: Ein bisschen Farbe kann auch nicht schaden ...

 

... et voilà:

 

20180716_162750.jpg    20180716_162720.jpg

20180716_162628.jpg    20180716_162653.jpg

 

Allerdings müssen jetzt noch die Chromblenden weichen und ganz nebenbei kommt noch ne HJS-Downpipe rein fürs angepasste Soundvergnügen :cool:


  • DomiM235i und M2_Canarias gefällt das

KEKSE !!


#13 highspeed

  • 379 Beiträge
  • Göppingen
  • BMW M2 Coupé

Geschrieben 17 Juli 2018 - 08:36

Hier noch 2 Bilder direkt nach dem Einfärben:

 

20180702_112753.jpg    20180702_112808.jpg


  • *mt* und Grandpa gefällt das

KEKSE !!


#14 Grandpa

  • Online
  • 3.181 Beiträge
  • bei München
  • M235i

Geschrieben 17 Juli 2018 - 08:51

:daumen: Rot steht ihm (auch). Welche Farbbezeichnung hat die Folie?
  • highspeed gefällt das

#15 Schleicher

  • 1.130 Beiträge
  • BMW 235i Cabrio

Geschrieben 17 Juli 2018 - 09:20

Auch wenn es nicht meinen persönlichen Geschmack trifft, ein Daumen hoch für den Mut  :daumen:  und ein Danke für die Fotos  :blumen: .

Ich würde mir dunkle Heckleuchten zulegen und diese seitlichen Reflektoren durch die schwarzen Blenden ersetzen. Dann

brauchen wir uns nur noch wegen dem Preis einigen werden. Nein Spaß beiseite. Die Farbe in matt habe ich noch nicht 

gesehen, alleine daher schon ein Hingucker  :victory:


  • highspeed gefällt das

#16 highspeed

  • 379 Beiträge
  • Göppingen
  • BMW M2 Coupé

Geschrieben 17 Juli 2018 - 10:55

Dankeschön ... die Reflektoren hatte ich kurzzeitig schwarz foliert, allerdings mangels Betriebserlaubnis lieber original gelassen. Werde jetzt erstmal abwarten, wie die Rennleitung auf diese Modifikation anspricht ;)

 

Die Farbe heißt "Inferno Rot" und wird sprühend aufgetragen.


KEKSE !!


#17 outcast

  • 627 Beiträge
  • München
  • M2

Geschrieben 17 Juli 2018 - 11:02

Die Farbe heißt "Inferno Rot" und wird sprühend aufgetragen.

 

Echt coole Farbe!

 

Sprühend: heisst das, man kriegt die dann nicht mehr ab? (wenn man es sich mal anders überlegen sollte...)

 

Und neugierige Frage: ist sowas günstiger als Folieren?



#18 Grandpa

  • Online
  • 3.181 Beiträge
  • bei München
  • M235i

Geschrieben 17 Juli 2018 - 11:08

Sprühend: heisst das, man kriegt die dann nicht mehr ab? (wenn man es sich mal anders überlegen sollte...)
 
Und neugierige Frage: ist sowas günstiger als Folieren?

Ja, gib uns bitte mehr Infos ... hört sich ja interessant an. :nicken:

#19 Menni

  • 673 Beiträge
  • Westerwald
  • M2

Geschrieben 17 Juli 2018 - 12:04

Wird wohl Plastidip sein, oder ähnliches, z.B. Folidip...........

 

Sprühfolie, die man auch wieder abziehen kann, wenn man dick genug lackiert hat.


  • highspeed gefällt das

#20 highspeed

  • 379 Beiträge
  • Göppingen
  • BMW M2 Coupé

Geschrieben 17 Juli 2018 - 12:08

Okay, dann werde ich gerne mehr davon berichten ...

 

Das Ganze ist mittels Sprühfolie der Fa. FoliDip aufgetragen, ähnlich zu PlastiDip oder FoliaTec Sprühfolie ... d.h. man trägt die Folie Schicht für Schicht auf und kann sie auch wieder vollständig entfernen, wenn einem z.B. die Farbe nicht mehr gefällt.

(Wichtig ist nur, dass genügend Material aufgetragen wird, sprich mind. 8 deckende Schichten.)

 

Vorteil:

- Beim Auftragen wird kein Klebstoff benötigt, da sich die Folienpartikel in der Lackstruktur "festkrallen".

- Ecken, Kanten, 3D-Formen müssen nicht mit Folie gezogen oder gestückelt werden. Es ist nachher aus einem Guss.

- Die Schichtdicke liegt bei ca. 0,2-0,3mm und damit über der von normaler Folie = erhöhter Schutz vor Steinschlägen etc.

 

Nachteil:

- Man muss die ganze Karre abkleben, da der Sprühnebel in jede Ritze zieht.

- Wer zu wenig aufträgt, hat Probleme beim abziehen.

 

Zunächst muss das Fahrzeug - wie auch beim Folieren - gründlich gereinigt werden. Anschließend einige Teile demontiert, der Rest abgeklebt und entfettet.

20180630_122656.jpg

Ob man abklebt oder nicht, bleibt einem selbst überlassen ... theoretisch muss man auch gar nichts abkleben und kann nach der ganzen Aktion die Flächen freistellen, die man nicht foliert haben möchte. Auch Sprühnebel in den Spaltmaßen lässt sich mühelos mit dem Finger abrubbeln.

 

Dann beginnt man mit einer ersten Nebelschicht (nicht deckend) der Grundfarbe, damit die Folgeschichten besser haften.

20180630_133859.jpg

In diesem Fall wurde vom Hersteller der Sprühfolie weiß als Grundfarbe gewählt.

 

Anschließend folgen 4 deckende Schichte in der Grundfarbe ...

20180630_142429.jpg    20180630_153359.jpg

 

... bevor dann 4 Schichten der Effektfarbe aufgetragen wurden.

20180630_160306.jpg

(Bild ist nach der ersten roten Schicht entstanden ... hatte dann mehr was von rosa bzw. pink.)

 

Zum Abschluss habe ich noch 2 Schichten 2K-Versiegelung aufgetragen ... die gibt's in Matt oder Glänzend.

Durch diese Versiegelung wird die Oberfläche härter, weniger empfindlich gegen Schmutz und kraftstoffresistent. Davor war die Oberfläche gummiartig und jetzt fühlt es sich an wie Autolack.

 

Die Haltbarkeit wird mit ca. 4-5 Jahren angegeben. Ohne Versiegelung 2-3 Jahre.

Ich empfehle allerdings immer die Versiegelung zu nehmen, da die Oberfläche einfacher zum Reinigen und die Folie weniger anfällig gegenüber äußeren Einflüssen ist.


  • Grandpa, Alex121963, Schleicher und 2 anderen gefällt das

KEKSE !!






Auch mit einem oder mehreren dieser Stichwörter versehen: m2

Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0

Copyright © 2019 2erTalk.de