Zum Inhalt wechseln

 

Foto

Erfahrungen zum Gewindefahrwerk: KW Variante(V)3


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
134 Antworten in diesem Thema

#131 el_fitz

  • 186 Beiträge
  • München
  • 228i

Geschrieben 27 November 2018 - 14:37

Lel. Und das ist bei allen Fahrwerken so, oder betrifft das nur das V3? Wie ist das beim MP Fahrwerk, welches ja Baugleich zum V3 ist?

 

Das einzige Fahrwerk wo das nicht so ist (was mir bekannt ist), ist das von K-Sport. Hier stellt man direkt eine Vorspannung (Federweg) ein und dann schraubst praktisch die ganze Dämpfereinheit hoch oder runter. Die haben da ein eigenes System. An sich geil, für die tiefen Jungs vom Wörthersee. Haben das Fahrwerk beim e34 von einem Kumpel eingebaut und den auf Static mehr als ordentlich runter geholt bei noch ordentlichem Fahrkomfort. Aber das ist halt nix für die Performance-Jungs :D

 

Beim V3 oder dem MP hast du einen vordefinierten Federweg, der immer den gleichen maximal Anschlag hat. Deswegen bauen sich ja einige Federwegsbegrenzer ein wenn er nicht bis zum Maximalpunkt einfedern soll, was ich aber persönlich nicht so geil finde :D  
Ein ordentlich eingestelltes Setup an Fahrwerk und Felgen ist meiner Meinung nach immer die bessere Wahl :D

ich hoffe ich hab das verständlich rüber gebracht :)

 


Bearbeitet von el_fitz, 27 November 2018 - 14:38.

  • m :), highspeed und Erebor gefällt das

#132 Jekodibe

  • 297 Beiträge
  • Frankfurt a. M.
  • M2 LCI

Geschrieben 27 November 2018 - 14:55

Bei mir schleift nix, auch nicht mit anderen Rädern und anderer ET. Der Tuner hat aber auch Vorne und Hinten die Radhäuser bearbeitet.

 

Also hat er bei dir halt vorher geschliffen  ;)

 

Bei mir, V3 mit Serienfelgen und überall dem berühmten Daumen Platz, folgende Lage:

 

- Sommer (Conti SC3) hat im "normalen Straßenverkehr" noch nie geschliffen. Auf der NOS schon, vorne rechts ist jetzt ein kleines Loch im Plastik, aber was solls, dafür isses ja Plastik und nicht Metall :D

- Winter (Michelin PA4) schleift bereits bei vollem Lenkeinschlag nach rechts, und zwar deutlich. Beim einparken muss ich jetzt immer einmal mehr rangieren und die Leute halten mich für nen Idioten - liegt wohl am Michelin der deutlich höher/breiter baut als der Conti.

 

Als Fazit: Ich war bzw bin schon echt überrascht dass es selbst bei moderater Tieferlegung schleift und wunder mich immer über die Leute die sagen bei denen schleift nix. Also entweder haben die keinerlei Tieferlegung realisiert oder sie fahren wie ne Oma und lenken nie voll ein. Zufrieden bin ich trotzdem sehr!  :daumen:


Bearbeitet von Jekodibe, 27 November 2018 - 14:58.

  • el_fitz gefällt das

#133 el_fitz

  • 186 Beiträge
  • München
  • 228i

Geschrieben 27 November 2018 - 14:57

Also hat er bei dir halt vorher geschliffen  ;)

 

Bei mir, V3 mit Serienfelgen und überall dem berühmten Daumen Platz, folgende Lage:

 

- Sommer (Conti SC3) hat im "normalen Straßenverkehr" noch nie geschliffen. Auf der NOS schon, vorne rechts ist jetzt ein kleines Loch im Plastik, aber was solls, dafür isses ja Plastik und nicht Metall :D

- Winter (Michelin PA4) schleift bereits bei vollem Lenkeinschlag nach rechts, und zwar deutlich. Beim einparken muss ich jetzt immer einmal mehr rangieren und die Leute halten mich für nen Idioten - liegt wohl am Michelin der deutlich höher/breiter baut als der Conti.

das alte Spiel mit den Michelins :D



#134 Erebor

  • 918 Beiträge
  • Amriswil
  • M2 Competition

Geschrieben 27 November 2018 - 15:48

Jetzt wird mir auch klar, wieso BMW beim M2 die 245/265 Reifenkombi eingesetzt hat. 255/275 würde wohl komplett durchschlagen.


  • el_fitz gefällt das

#135 el_fitz

  • 186 Beiträge
  • München
  • 228i

Geschrieben 28 November 2018 - 07:09

Jetzt wird mir auch klar, wieso BMW beim M2 die 245/265 Reifenkombi eingesetzt hat. 255/275 würde wohl komplett durchschlagen.

 

das wird unter mit ein Grund gewesen sein :D






Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0

Copyright © 2018 2erTalk.de