Zum Inhalt wechseln

 

Foto

Geradeauslauf bei Serienfahrwerk und -lenkung

fahrwerk lenkung geradeauslauf m sportfahrwerk adaptives fahrwerk servotronic variable sportlenkung

  • Bitte melde dich an um zu Antworten
32 Antworten in diesem Thema

#11 Schleicher

  • 1.146 Beiträge
  • BMW 235i Cabrio

Geschrieben 15 April 2016 - 15:43

Ich hätte noch eine Idee. Versuche doch mal eine Probefahrt mit einem anderen 2 er zu bekommen und schaue mal ob Du dort einen Unterschied spürst? Teste alles was Du bekommen kannst. Ohne RFT, anderes Fahrwerk oder Motor. Wenn die alle besser sind als Deiner, kannst Du mal deinen Händler anspitzen. Oder fahre mal zum Fahrwerk einstellen lassen. Hier solltest Du vorher mal andere Beiträge (ggf. andere Foren) lesen. Gibt da gute Tipps/Erklärungen, welche Einstellungen (Spur/Sturz) optimal oder zumindest besser sind. Wie bereits geschrieben, es gibt mehrere mit deinem Eindruck.


  • stolenkiss gefällt das

#12 m :)

  • 1.197 Beiträge
  • Stuttgart
  • 1er M Coupé

Geschrieben 15 April 2016 - 15:44

ich hab schon von diversen 2ern gehört, die mit teils abenteuerlichen Spurwerten an der Hinterachse ausgeliefert wurden. Ich würde an deiner Stelle erst mal eine Achsvermessung machen, bevor du jetzt anfängst in neue Reifen oder ein Fahrwerk zu investieren...wenn möglich bei jemandem, der sich in diesem Bereich wirklich auskennt.


  • stolenkiss gefällt das

#13 Gast_Joogie

Geschrieben 15 April 2016 - 15:45

ja ich

ab zur vermessung

ha in den herstellertoleranzen mehr vorspur und mehr negativen sturz einstellen lassen


  • stolenkiss gefällt das

#14 Kevin13006

  • 1.841 Beiträge
  • Karlsruhe
  • BMW M235i

Geschrieben 15 April 2016 - 18:45

Soll jetzt aber nicht böse gemeint sein, falls du dachtest :o

 

EDIT: In der Seite vertan.. Falscher Post...


Bearbeitet von Kevin13006, 15 April 2016 - 18:46.


#15 Eilazwerg

  • 660 Beiträge
  • bei München (+ Oberfranken + Niederbayern)
  • M235ix

Geschrieben 17 April 2016 - 14:04

Danke für diesen Kommentar. Will noch jemand in diese Kerbe hauen mit eigenen Erfahrungen?

 

Meldung!

Non-RFT zu RFT ist ein Unterschied wie Tag und Nacht. Da ich fast jedes Wochenende einige 100 Kilometer auf der Autobahn verbringe und dabei auch oftmals schneller als 200 unterwegs bin, war der Unterschied von den Sommer- zu den Winterreifen (RFT) geradezu erschreckend. Zum Beispiel auf der kurvigen A73 in der Nähe von Coburg ist mir noch der Abend in Erinnerung, als ich so eine olle C-Klasse abhängen wollte... War wirklich froh, als ich bei der richtigen Ausfahrt angekommen war. Kurvenfahrt >200 km/h war so schwammig wie ich es noch nie vorher erlebt hatte.

Erste Maßnahme war dann, den Luftdruck zu senken. War denke ich vorher so bei 2,7-2,8 (warm), dann auf 2,3-2,4 abgesenkt. Schon wesentlich besser dann.

Und seit Ostern wieder mit den guten PSS zusammen mit ebenfalls niedrigen Luftdruck - eine Wohltat! Im gleichen Autobahnabschnitt total entspannt fast mit Maximalgeschwindigkeit durch. ;)


  • stolenkiss und Stefmaster gefällt das

#16 Kevin13006

  • 1.841 Beiträge
  • Karlsruhe
  • BMW M235i

Geschrieben 17 April 2016 - 14:47

Sag ich doch auch dauernd. Runflat Reifen sind das schlimmste was man kaufen kann. Es ist einfach einUnterschied wie Tag und Nacht wenn man gescheite Reifen drauf hat.

Runflat kann man sich vlielleicht kaufen bei nem 90 PS Polo/Golf, da merkt man sicherlich keine Unterschiede, aber bei einem Performance Fahrzeug wie es der 35i ist, haben solche Reifen da bestimmt nichts verloren.

 

Runflat würde ich wenn überhaupt nur auf Autos packen bis 100 PS. Alles darüber nonRFT.


Bearbeitet von Kevin13006, 17 April 2016 - 14:49.

  • stolenkiss gefällt das

#17 stolenkiss

  • 421 Beiträge
  • Nördlich. Wenn die Wurst rot wird, bist du zu weit.
  • F23

Geschrieben 19 April 2016 - 09:32

Ein paar Tage war ich nicht da, deshalb gebe ich erst jetzt Feedback. Danke, dass Ihr nocheinmal nachgelegt habt. Jetzt ist mit wohler. So kann ich das Problem verstehen und die mögliche Ursache eingrenzen.

 

@Schleicher und @Joogie: der Tip mit dem Einstellen des Fahrwerk ist sehr gut, das kostet 50 - 70 € allenfalls, eher noch günstiger, und man lernt dabei eine Menge über die Geometrie des Fahrzeug.

Auch der Hinweis, dass durchaus mehrere diesen von mir beschrieben Eindruck haben, beruhigt mich ungemein, da kann ich mit dieser Situation und diesem Gefühl erst mal leichter klarkommen.

 

@Kevin13006 und @Eilazwerg: Mit dem Geschimpfe auf Runflat liegt Ihr meiner Meinung nach richtig! Das wird das Hauptübel sein! Mich ärgert, dass BMW hier Runflat als Serie anbietet und nicht mit Blick auf diese negativen Folgen des Fahrverhaltens bei schnellerer Fahrt als Option.

 

Die Dinge werde ich jetzt in Ruhe angehen.

 

Ich wünsche Euch allen schöne warme und sonnige Frühlingstage mit diesem schönen Auto!



#18 Schleicher

  • 1.146 Beiträge
  • BMW 235i Cabrio

Geschrieben 19 April 2016 - 09:45

Bist Du sicher das BMW die Runflat als Serie anbietet? Ich glaube (bin mir aber nicht mehr sicher) man muss ein Häkchen setzen (dafür ohne Aufpreis). Die Runflat haben einen schlechten Ruf, aber der kommt überwiegend noch aus den alten Zeiten (bitte keine Diskussion). Selbst bei den nonRFT erkennen viele Fahrer Unterschiede, aber genauso viele auch nicht. Es hängt schlicht weg davon ab, was man selbst haben möchte. Durch solche Diskussionen lernt man viel über Autos und über seine Bedürfnisse kennen. Von daher bin ich gespannt wie Du deine Lösung findest und werde fleißig mitlesen.



#19 stolenkiss

  • 421 Beiträge
  • Nördlich. Wenn die Wurst rot wird, bist du zu weit.
  • F23

Geschrieben 19 April 2016 - 10:06

Ich glaube du hast Recht. Aber das Häkchen setze ich doch nicht für Runflat allein, sondern für die alternative Felge mit der Reifengrösse.

Stimmt aber wohl, was Du sagst.



#20 outcast

  • 646 Beiträge
  • München
  • M2

Geschrieben 19 April 2016 - 11:49

Danke für diesen Kommentar. Will noch jemand in diese Kerbe hauen mit eigenen Erfahrungen?

 

Gerne. RFTs sind Pest für das Handling! Den Fehler habe ich nur einmal gemacht (beim Vorgänger E82), seither nicht mehr. Reifendruck spielt auch eine grosse Rolle, insbesondere bei den hervorragenden Michelin PSS - ich merke hier mittlerweile ab etwa 0.2 bar Unterschiede im Handling.

 

Und klar, falls das Fahrwerk nicht richtig eingestellt ist, hilft alles nix.

 

Zum nicht-M Serienfahrwerk kann ich leider nichts sagen, habe es noch nie im F2x getestet. Aber wie du schon sagst, auch davon muss man erwarten können, ohne Schweiss-nasse Hände unterwegs sein zu können. Ein Gefühl wie in Luxus-Dickschiffen wie 5er/7er wird es zwar nicht werden, aber auch keine Panik-Zustände. Ich fühle mich auf jeden Fall im M235i (mit Serien-M-Fahrwerk und Serienbereifung [sowohl Sommer Michelin PSS als auch Winter Michelin PA4]) bei jeder Geschwindigkeit entspannt, sofern die Strecke es hergibt. Und ja, beide Hände sind immer am Lenkrad bei höheren Geschwindigkeiten, aber nicht weil es unbedingt notwendig ist.


  • stolenkiss gefällt das





Auch mit einem oder mehreren dieser Stichwörter versehen: fahrwerk, lenkung, geradeauslauf, m sportfahrwerk, adaptives fahrwerk, servotronic, variable sportlenkung

Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0

Copyright © 2019 2erTalk.de