Zum Inhalt wechseln

 

Foto

M Performance Gewindefahrwerk F87 / M2


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
144 Antworten in diesem Thema

#141 Lukeni

  • 301 Beiträge
  • Schweiz

Geschrieben 20 November 2017 - 19:30

Danke für die antworten!


Gesendet von iPhone mit Tapatalk

#142 TomAce

  • Online
  • 410 Beiträge
  • Berlin
  • BMW M2

Geschrieben 06 Dezember 2017 - 12:52

Habe jetzt mal die Dämpfereinstellung etwas der Jahreszeit angepasst. Druckstufe VA/HA von 6 (empfohlen) auf 9 Klicks offen verstellt. In Verbindung mit den 18" Winterreifen fühlt sich das sehr kommod / komfortabel an. Etwas indirekteres Ansprechverhalten, aber mehr mechanischer Grip. War jetzt auch höchste Zeit auf Winterreifen zu wechseln, der Grip ist eindeutig besser obwohl er rundum "nur" auf 235ern läuft. Überlege noch die Zugstufe (VA: 9 / HA 12) auch etwas anzupassen, was sagen die FW-Spezis?

Habe jetzt auch die Zugstufe jeweils um drei Klicks auf VA12/HA15 weicher gestellt. Mit diesem Setup fahre ich jetzt also insgesamt drei Klicks weicher als die vorgegebenen Einstellwerte aus der M-Performance Anleitung. Fährt sich für den Winter angenehm soft. Trotzdem kommen noch vereinzelt härtere Schläge durch. Ist also nicht komplett "Fahrbahnaufsaugend". Allerdings habe ich mit diesem Setup jetzt auch schon eine deutlich wahrnehmbare Seitenneigung wenn man es mal fliegen lässt. Daher weiß ich nicht, ob ich die Druckstufe noch weiter öffnen sollte.

 

Probieren werde ich es wohl nochmal, um zu wissen wie weit sich das ganze noch verändert, aber momentan würde ich vom Gefühl her sagen: Nicht noch weicher.

 

Gibt ja den Spruch: So weich wie möglich, so hart wie nötig.

 

Von daher habe ich da vielleicht schon meinen Sweetspot gefunden. Andere Meinungen dazu sind willkommen. :)



#143 Andi-M2

  • 265 Beiträge
  • Bayern
  • M2

Geschrieben 06 Dezember 2017 - 15:59

Meine bescheidene Meinung dazu ist, dass die Seitenneigung wohl bereits vorher da war, aber nicht so bewusst registriert bzw. nicht so konkret beachtet wurde.

Seitenneigung kann als Ursache haben:
- Zu weiche Federn
- Zu weiche Stabis
- Ggf. zu langsame Zugstufe (dadurch kommt der Karrn nicht mehr rechzeitig hoch bei schnell aufeinander folgenden Stößen)

Eine zu schnelle, sprich, zu weit offene Zugstufe würde ich ausschließen.
Aber da lasse ich mich gerne belehren, falls jemand noch die passende technische Erläuterung findet. :)



#144 TomAce

  • Online
  • 410 Beiträge
  • Berlin
  • BMW M2

Geschrieben 07 Dezember 2017 - 11:11

Die Seitenneigung stellst du primär über die Druckstufe ein, da die Druckstufe ja das Eintauchen des Stoßdämpfers beim Einlenken minimiert, sofern ausreichend hart eingestellt. Also genauer gesagt ist es ja die lowspeed Einstellung der Druckstufe. Die highspeed Einstellung ist ja fix und kann beim M-Performance nicht eingestellt werden.

 

Wenn man die Druckstufe also noch weicher einstellt, dann baumelt der M2 wie die Kuh um die Längsachse. Klar könnt man da mit Stabis entgegenwirken, aber das führt über das Ziel hinaus. 

 

Wenn man hingegen wieder direkteres Einlenken will, also ein "planted feeling", dann leidet darunter einerseits wieder der Komfort und schlussendlich auch der mechanische Grip, wenn man es mit der Härte übertreibt. Also z.B. (zu) hohe Druckstufe und Du bremst den M2 relativ leicht ins ABS, weil zu hart eingestellt bzw. Standard-Reifen zu wenig Grip bieten. Für so eine hohe Druckstufe bräuchte man dann halt Semis, die die  Kraft besser übertragen können.

 

Also meine persönliche Meinung zur Druckstufe ist, dass Du bei Normalreifen die Druckstufe nicht härter als 4 einstellen solltest, alles darüber bedürfte dann den Grip von Semis.


  • Andi-M2 gefällt das

#145 Andi-M2

  • 265 Beiträge
  • Bayern
  • M2

Geschrieben 07 Dezember 2017 - 11:27

Danke für die Erläuterung, Tom!

Gesendet von meinem E5823 mit Tapatalk




Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0

Copyright © 2017 2erTalk.de