Zum Inhalt wechseln

 

Foto

Sammelthread: Pflegeberatung für alle / eure Pflegeergebnisse


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
417 Antworten in diesem Thema

#411 violator

  • 42 Beiträge
  • Gelsenkirchen
  • M240i Xdrive

Geschrieben 17 Juli 2018 - 16:27

Habe heute mal das Wachs Fusso Coat von Soft99 ausprobiert.Lässt sich ganz gut verarbeiten und abtragen wenn man es nicht zu dick aufträgt.Mal schauen wie die Standzeit so ist.

Angehängte Grafiken

  • 20180717_170842.jpg
  • 2018-07-17-17-26-33.jpg


#412 BMWF872

  • 281 Beiträge

Geschrieben 03 August 2018 - 09:10

Ich habe gestern gesehen, dass ich zwei kleinere Kratzer an dem Schweller habe, die eigentlich rauszupolieren sein dürften. Wie geht man vor, dass ich diese Kratzer rausbekomme?

Also vom fühlen ist es nicht tief, aber der Lack ist weg. Feine kleine Kratzer, wie von einer Dorne



#413 Khirun

  • 2.039 Beiträge
  • Hamburg
  • M240i xDrive Coupé

Geschrieben 03 August 2018 - 10:57

Erst einmal solltest du schauen ob man die Kratzer wirklich raus bekommt.

 

Du sagst zwar vom fühlen her ist es nicht tief, aber auch, dass der Lack weg ist. Wenn der Lack weg ist - kannst du nix mehr polieren, Punkt.

 

Es gibt einige Möglichkeiten zu bestimmen wie tief der Kratzer ist, sprüh mal Wasser drauf, sieht man den Kratzer dann noch? Falls ja - vermutlich zu tief.

Kannst du den Kratzer mit dem Fingernagel spüren? Wenn ja - vermutlich zu tief.

 

Erst einmal solltest du die Stelle oder besser das ganze Fahrzeug gründlich waschen, dann lässt sich eh besser begutachten wie viele und wie tief die Kratzer wirklich sind.
Danach hängt es dann ganz davon ab, ob die Kratzer nur im Klarlack sind und wie tief sie sind. Wenn man sich nicht sicher ist, ist man gut beraten sich von "milden" zu den "aggressiveren" Mitteln durch zu arbeiten. Versuch es erst einmal mit einer Finishpolitur und einem Tuch ( falls du keine Maschine hast ). Wenn es wirklich ganz feine Kratzer sind reicht es vllt schon.

Wenn das nichts bringt, nimm eine "Compound" Politur, z. B. von Meguiars. Wenn die auch nicht hilft dann nimm eine Schleifpolitur, aber Vorsicht, hiermit kannst du auch schon Schaden anrichten wenn du es übertreibst.

Hilft das auch nicht bleibt nur noch das schleifen, wovon ich dir aber dringend abraten würde, wenn du noch keine Erfahrungen mit dem Polieren an sich gemacht hast.


Bearbeitet von Khirun, 03 August 2018 - 12:30.

  • BMWler50 und QP240 gefällt das

#414 MySound

  • 990 Beiträge
  • Vilsbiburg
  • M2 LCI LBB / Toyota HSD

Geschrieben 03 August 2018 - 12:31

Hab übrigens mal das Meguiars Quik Wax ausprobiert.

Klasse!

 

Schnelle Verarbeitung, schöner glänzender Lack, Lack ganz glatt, Wasser perlt wunderschön ab. Kann ich nur empfehlen.

Wenig Aufwand - viel Ertrag!


  • Khirun und QP240 gefällt das

#415 paddi

  • 51 Beiträge
  • Aschaffenburg
  • M240i

Geschrieben 11 August 2018 - 11:18

Hat auch jemand auf dem lack diese kleinen gelben Pünktchen? Sie sind hauptsächlich seitlich am Auto. Mit der normalen wäsche nicht ansatzweise wegzubekommen. Mit Autoknete gehn sie weg, aber die Masse der Pünktchen macht es unmöglich das ganze Auto zu reinigen als Pflegelaie. 

 

Das auto ist übrigens Alpinweiss....wäre nett wenn mir mal jemand erklären könnte wie man ein Bild anfügt ... glaube habe noch nie was komplizierteres gesehen :pfeifen:  ;)


Bearbeitet von paddi, 11 August 2018 - 11:29.


#416 snowstyle

  • 223 Beiträge
  • 440i x , m-paket, saphirschwarz metallic

Geschrieben 11 August 2018 - 11:39

Das scheint Flugrost zu sein, fällt besonders bei einem weißen Auto auf ;-) Flugrostenferner aufsprühen und per Hand reinigen, dann geht das weg. Aber nicht auf heißem Lack, oder in der Sonne ;-) Ich verwendet den Flugrostenferner von Koch Chemie, bei einem schwarzen Auto fällt das aber eh kaum auf.



#417 paddi

  • 51 Beiträge
  • Aschaffenburg
  • M240i

Geschrieben 11 August 2018 - 13:27

Das scheint Flugrost zu sein, fällt besonders bei einem weißen Auto auf ;) Flugrostenferner aufsprühen und per Hand reinigen, dann geht das weg. Aber nicht auf heißem Lack, oder in der Sonne ;) Ich verwendet den Flugrostenferner von Koch Chemie, bei einem schwarzen Auto fällt das aber eh kaum auf.

 

Wunderbar danke. Werde ich mal ausprobieren. Wie wendest du den Entferner an ? Einfach nach dem Waschen einsprühen,einwirken lassen und wieder abspülen ? 



#418 snowstyle

  • 223 Beiträge
  • 440i x , m-paket, saphirschwarz metallic

Geschrieben 11 August 2018 - 14:33

Ja, nach Anleitung aufsprühen, einwirken lassen und abspülen. Die Flugrostpartikel die dann noch nicht weg sind, lassen sich per Hand mit Waschhandschuh gut entfernen. Falls Du den Wagen nicht per Hand wäschst, sondern ein einer Waschanlage dann vorher das Prozedere in der SB Waschbox machen und danach in die Waschanlage, dann müsste auch alles weg sein. 






Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0

Copyright © 2018 2erTalk.de