Zum Inhalt wechseln

 

Foto

2er vs. 4er - das ist hier die Frage


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
50 Antworten in diesem Thema

#1 Fabface

  • 55 Beiträge
  • Franken
  • e46 330ci

Geschrieben 11 Februar 2015 - 17:16

Hallo Kollegen,

ich fahre derzeit noch einen e46 330Ci und möchte demnächst auf etwas moderneres Umsteigen, sprich F22.
Klar, optisch bin ich immernoch verliebt in die Form vom e46 (alle Karroserieformen) das diese irgendwie zeitlos sind, vorallem in Verbindung mit dem M-Paket. Dennoch ist der e46 in die Jahre gekommen, wie ich finde.

Es muss was Neues her. Ich schwanke immernoch leicht zwischen 4er (430d) oder 2er (225d) wobei die Tendenz eher zum 2er geht, aber es wird nun definitv ein Diesel. (OK, der ein oder andere denkt jetzt hier an den Vergleich mit Äpfel und Birnen)

Mal bissl was zu meinem Fahrprofil:
Bin zwar immernoch erstaunt über die Sparsamkeit vom e46 330Ci bei der täglichen Fahrt in die Arbeit (jährlich 25.000km davon 80% BAB u. 20% Stadt/Landstraße). Mein Minimalverbrauch war mal unter 8L/100Km, denn die BAB die ich täglich nutzte ist komplett auf 100 km/h begrenzt.
Denke hier werde ich mit einem Diesel noch sparsamer unterwegs sein. Nicht dass ihr jetzt denkt ich sei ein Sparfuchs, natürlich will ich dann auch mal etwas spritziger unterwegs sein, vorallem in meiner Freizeit. Hier bei uns in der Gegend (Fränkische Schweiz) gibt es sehr schöne Strecken zum heizen. Das hab ich mit meinem 330Ci (Cabrio) im Sommer natürlich genossen und da hat man immer was für Ohren und Augen. Ein Cabrio soll es aber nicht mehr werden sondern das Coupe.

Meine Vorraussetzungen:
Mindestens 200 PS, daher scheidet der 220d (selbst mit Leistungssteigerung) aus. Bleibt beim 2er Diesel nur noch der 225d übrig.
Bei einem Leergewicht von ~1500kg spurtet er von 0 auf 100 in 6,3 sek und ist damit schneller und 200kg leichter als mein e46 330 Cabrio. In der Hinsicht schon mal ein Verbesserung. Allerdings ist der 225d halt nur ein "kleiner" 4-Zylinder. Wobei ich nichts gegen die neuen Downsizeing Motoren und Turbotechnik habe, solange die Effektivität stimmt, was denke ich, beim 225d gegeben ist. Von den Maßen ist der 2er nur ein bisschen kleiner als der e46. Sitzplätze reichen mir eigentlich 2, da ich meistens alleine oder mit Freundin unterwegs bin. Notfalls sind ja beim 2er hinten auch noch "Notsitze" verfügbar.


4er vs. 2er?
Der 425d würde hier den Kürzeren ziehen, da ~80Kg schwerer und 0,2sek langsamer als der 225d. Zwar größer und nur minimal geräumiger, zudem aber teurer in Anschaffung und Unterhalt. Kein spürbarer Unterschied in Sachen Effektivität zum 225d denke ich.
Bleibt noch der 430d. Zwar auch größer, schwerer und nur minimal geräumiger, zudem aber nochmal deutlich teurer in Anschaffung und Unterhalt als 425d und 225d, ABER 6 Zylinder und von 0 auf 100 in 5,5 Sek. Aber ists dass Wert?
Denke in Sachen Leistungssteigerung kann man beim 225d definitv was machen, sodass der 225d genauso gut gehen wird wie der 430d.


Für was würdet ihr euch entscheiden?
Sparsam mit dem 225d oder nochmal nen Haufen Geld hin die Hand nehmen und sich für den 430d entscheiden?


Und nochwas:
Es soll mein erster Neuwagen werden. Habe da also auf dem Gebiet Auto-Neukauf noch keine Erfahrung.
Meine Frage ist: Kann man den 225d bereits ab Werk oder beim Händler mit dem Performance Aerodynamik-Paket ausstatten lassen? Weil das wäre auch Vorraussetzung.


So, genug geschwafelt. Ich bin mal gespannt auf eure Meinungen. :) Nur zu!

MfG Fabface

#2 DerDude71

  • 371 Beiträge
  • Ruhrpott
  • m235i

Geschrieben 11 Februar 2015 - 17:36

Die Frage ist: Warum legst du so enorm viel Wert auf 0-100 ?
Letztendlich wird dir da keiner groß helfen können, dafür ist das alles viel zu sehr subjektiv.
Wichtiger als die 0-100 wären mir die Elastizitätswerte - oder bist du eher der "Aus-dem-Stand-Gas-geber"?
Ein 6-Zylinder ist halt immer noch was sehr feines - auch im Diesel-Bereich. Dafür ist die Chose dann aber auch in jedem Bereich teurer.
Der 4er ist sportlich-schick - der 2er ist eher sportlich. Was bevoirzugt man hier? Wenn es aufs Geld nicht ankommt, würde ich wohl den 430d nehmen - alleine schon wegen der 6 Zyliner - aber auch das ist wieder absolut individuell.
Wären mir die 6 Zylinder nicht so wichtig, wüßte isach auch nicht, ob ich wirklich zum 2er greifen würde, oder ob mir der 4er eher zusagen würde. Ich denke, es wäre der 2er - er ist halt schon ein schickes Auto - aber so ein 4er macht eben,
entsprechend ausgestattet, vermutlich optisch noch ein bißchen mehr her.
Ich könnte das endlos weiterführen - zu deiner Entscheidungsfindung wird es vermutlich trotzdem nicht beitragen ;-)

#3 misteran

  • 6.250 Beiträge
  • Bad Kreuznach
  • M235i Coupé

Geschrieben 11 Februar 2015 - 17:52

:willkommen:

Ich stand auch mal vor der Entscheidung 2er vs. 4er.

Der 4er ist deutlich größer von den Abmessungen, merkst du deutlich beim Fahren, so kam es mir zumindest bei der Probefahrt vor.

Vorteile beim 4er sind in meinen Augen
- Aktiver Tempomat
- Das deutlich bessere Harman/Kardon System

Verarbeitung ist bei beiden Autos gleich. Sonst ist vieles gleich, nur dass du beim 4er halt den guten 6Zylinder Diesel bekommst.
Beim 430d kannst du von BMW das PPKit bekommen. 286PS / 600NM liegen dann an.
Gut, der 430d kostet halt gleich mal ~ 15.000 Euro mehr mit entsprechender Austattung.

Ich habe mich gegen den 4er entschieden, da ich keine Kilometerhure mehr brauche und was für den Spaß suchte. Daher dann den kompakten 2er.
Wenn du aber bei dir gerne die Landstraßen räuberst, fährst du mit dem 2er wohl besser. Ich habe den 4er auch mal über die Landstraße gescheucht, geht zwar gut ums Eck durch den tiefen Schwerpunkt, aber man merkt am Ende doch die größe.

Die Performanceteile baut dir der Händler nachträglich dran, ab Werk bekommst du davon nichts.

#4 Fabface

  • 55 Beiträge
  • Franken
  • e46 330ci

Geschrieben 11 Februar 2015 - 19:51

Hi Leute,

freut mich dass ihr euch mit an der Diskussion beteiligt! :)

Die Frage ist: Warum legst du so enorm viel Wert auf 0-100 ?


Gute Frage. :D Ich möchte halt was vom Abzug spüren. Und wenn das Auto im Sprint von 0-100 gute Werte hat, dann hat es bestimmt auch gute Elastizitätswerte. Beim 225d ist auf der BMW Seite leider nix angegeben, was die Elastizität 80-120 km/h angeht. Kennt jemand der Wert?

Der 4er ist sportlich-schick - der 2er ist eher sportlich.



Danke! Genau diese Umschreibung des Vergleichs hab ich gesucht!
Sportlich schick gegen sportlich. Denke ich bin eher nur der "sportliche" Typ, daher die Entscheidung Pro 2er.


Ich stand auch mal vor der Entscheidung 2er vs. 4er.


Na gott sei Dank bin ich da nicht der einzige der mit diesem Konflikt kämpft. :D


Vorteile beim 4er sind in meinen Augen
- Aktiver Tempomat
- Das deutlich bessere Harman/Kardon System


Tempomat ist bei mir sehr wichtig, nutzt ich auf der Autobahn sehr oft. Was macht da der 4er besser als der 2er?
Habe in meinem e46 auch das HK drinn und bin von dem Ding überhaupt nicht begeistert. Liegt vllt daran, dass es auf dem Stand von 2001 ist und an der miserablen Raumklangproblematik im Cabrio.
Wenn es im 2er ebenfalls nicht so berauschend sein soll, dann werde ich das HK wohl nicht wählen, sondern lasse mir von einem Caraudio-Spezialisten dann was ordentliches einbauen. Lege sehr viel Wert auf gute Klangqualität und der Bass muss drücken im Bauch. :D


Verarbeitung ist bei beiden Autos gleich. Sonst ist vieles gleich, nur dass du beim 4er halt den guten 6Zylinder Diesel bekommst.
Beim 430d kannst du von BMW das PPKit bekommen. 286PS / 600NM liegen dann an.
Gut, der 430d kostet halt gleich mal ~ 15.000 Euro mehr mit entsprechender Austattung.


286 PS und 600NM, das ist natürlich ne Ansage! Aber ob das die mind. ~15.000€ Mehrpreis wert ist?
Beim 225d könnte man doch bestimmt auch so grob geschätzt um die 250-280 PS rausholen?

Kann mir jemand den ungefähren Preis vom Performance Aerodynamikpaket nennen? Mit Umbau der AGA und Diffusor vom 235i.



Ich habe mich gegen den 4er entschieden, da ich keine Kilometerhure mehr brauche und was für den Spaß suchte. Daher dann den kompakten 2er.
Wenn du aber bei dir gerne die Landstraßen räuberst, fährst du mit dem 2er wohl besser. Ich habe den 4er auch mal über die Landstraße gescheucht, geht zwar gut ums Eck durch den tiefen Schwerpunkt, aber man merkt am Ende doch die größe.


Ok, das klingt sehr gut. Mein "dicker schwerer" e46 330 ist mir leider auch etwas zu träge, gerade bei Kurvenfahrten und dem Rausbeschleunigen. Denke mir bei jeder Kurve, "mensch, hier müsste der 2er definitv besser rum gehen..."


Kann mir jemand den ungefähren Preis vom Performance Aerodynamikpaket nennen? Mit Umbau der AGA und Diffusor vom 235i?


MFG Fabface

#5 misteran

  • 6.250 Beiträge
  • Bad Kreuznach
  • M235i Coupé

Geschrieben 11 Februar 2015 - 20:04

Im 4er kannst du de aktiven tempomat wählen. Welcher den Abstand zum Vordermann selbst hält.
Im 2er ist nur der normale mit Bremsfunktion verfügbar.

Performance Preise findest du hier im Händlerbereich.
dt.JPG

#6 The Prodigy

  • 70 Beiträge

Geschrieben 11 Februar 2015 - 20:16

Stand vor einer ähnlichen Entscheidung: 430d, 435i oder M235i

Bin persönlich der radikal sportliche Typ, deswegen auch der M235i. Mein Kollege fährt den 225d. Echt schicken Teil. Würde den 225d nehmen. Von den Abmessungen her dürfte er nicht wirklich kleiner als dein e46 sein. Da ich oft alleine fahre ideal.
Ich finde den 4er ein brutal schönes Auto. Jedoch ein wenig zu groß für meine derzeitigen Verhältnisse. Erinnert mich fast an einen alten 6er.

Welchen Vorteil ich beim 2er sehe ist, dass er absolut selten im Vergleich zum 4er ist. Ich sehe so wenige 2er auf der Straße.

Wie dem auch sei: beides flotte Kisten.

#7 outcast

  • 652 Beiträge
  • München
  • M2

Geschrieben 11 Februar 2015 - 20:43

Wenn du finanziell einen 430d ins Auge fasst, dann passt doch rein vom Geld her auch ein M235i ins Budget (bzw. ist immer noch deutlich guenstiger in Anschaffung). Warum auf Diesel fixiert? 25tkm/Jahr ist ja jetzt auch nicht so viel, und gerade mit Automatik auf beschraenkter Autobahn kann man den M235i sehr sparsam fahren. Da kann man dann schon ein paar Jahre fahren, bis man die gesparten Mehrkosten vom 4er drin hat.

Und der M235i gewinnt alle Vergleichskapitel, Sound, Leistung, Elastizitaet, Spass... :)

#8 The Prodigy

  • 70 Beiträge

Geschrieben 11 Februar 2015 - 20:49

Wenn du finanziell einen 430d ins Auge fasst, dann passt doch rein vom Geld her auch ein M235i ins Budget (bzw. ist immer noch deutlich guenstiger in Anschaffung). Warum auf Diesel fixiert? 25tkm/Jahr ist ja jetzt auch nicht so viel, und gerade mit Automatik auf beschraenkter Autobahn kann man den M235i sehr sparsam fahren. Da kann man dann schon ein paar Jahre fahren, bis man die gesparten Mehrkosten vom 4er drin hat.

Und der M235i gewinnt alle Vergleichskapitel, Sound, Leistung, Elastizitaet, Spass... :)


So ist es. Ich wollte auch unbedingt einen Diesel. Jetzt mit dem M235i bin ich mehr als glücklich.

#9 BMWler50

  • 2.629 Beiträge
  • Selm
  • M240i LCI

Geschrieben 11 Februar 2015 - 21:19

Also ich spiele mal in einer anderen viel kleineren Leistungsklasse und will dazu auch gar nichts dazu sagen

aber ich stand auch vor der Entscheidung 2er oder 4er und ich habe mich ganz klar wegen der größe der Wagen dazu entschlossen den 2er zu ordern.
Wollte einfach nicht noch ein größeren Wagen als ich jetzt mit dem E90 habe, fahren ehr kleiner, klar ein wenig mehr Ausstattung kann man bei
dem 4er schon wählen, wenn man das braucht, für mich war es aber nicht aussschlaggebend da es ein rein Privater Wagen mit ca. 11.000 km im Jahr ist,
und das was ich brauchte habe ich auch beim 2er gefunden:)

Ausschlaggebend war das ich den Wagen

ca. 50% alleine nutze
zu 30% zu zweit Fahre
und die restlichen
20% mal zu dritt (Tochter)

Gruß Ralf :victory:

hier geht's zum alten 220i                                                   hier geht's zum neuen M240i

 

 


#10 mahatmanich

  • 114 Beiträge
  • 235

Geschrieben 11 Februar 2015 - 21:48

Fahr mal den 435d Probe. Ich kann da Mitte März einen Bericht zu geben ...




Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0

Copyright © 2020 2erTalk.de